Zum Hauptinhalt springen

Reals Wende

Real Madrid schrammt in der 25. Runde der Primera Division gegen den Tabellenletzten Deportivo La Coruna knapp an einer Blamage vorbei.

Bis zur 73. Minute lag der Meister 0:1 im Rückstand, ehe Kaka mit seinem ersten Saisontreffer und Gonzalo Higuain, der in der 88. Minute einen Querpass von Cristiano Ronaldo verwertete, die Partie noch zugunsten des haushohen Favoriten wendeten. Reals Trainer Jose Mourinho wollte vor den beiden Direktbegegnungen mit dem FC Barcelona im Cup und in der Meisterschaft in der nächsten Woche seine Stars schonen, sah sich nach einer knappen Stunde aber gezwungen, zu reagieren. In der 57. Minute wechselte Real gleich dreifach, als Mourinho Mesut Özil, Sami Khedira und Cristiano Ronaldo zusammen aufs Feld schickte.

Telegramm: Deportivo La Coruna - Real Madrid 1:2 (1:0). - Tore: 35. Riki 1:0. 73. Kaka 1:1. 88. Higuain 1:2. - Bemerkung: 91. Gelb-Rote Karte gegen Di Maria (Real/Unsportlichkeit).

Weitere Resultate: Athletic Bilbao - Real Sociedad 1:3. Mallorca - Getafe 1:3. Saragossa - Valencia 2:2.

Rangliste: 1. FC Barcelona 65. 2. Atletico Madrid 53. 3. Real Madrid 52. 4. Malaga 42. 5. Valencia 41. 6. Real Sociedad 40. 7. Rayo Vallecano 37. 8. Betis Sevilla 36. 9. Getafe 35. 10. Levante 34. 11. FC Sevilla 32. 12. Espanyol Barcelona 31. 13. Valladolid 30. 14. Granada 26. 15. Athletic Bilbao 26. 16. Osasuna 25. 17. Saragossa 25. 18. Celta Vigo 20. 19. Mallorca 18. 20. La Coruña 16.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch