ABO+

Acht ganz schwache Minuten

Der FC Langenthal hat in Delsberg in der 1. Liga 0:5 verloren. Die Oberaargauer kassierten dabei vier Gegentore in lediglich acht Minuten.

Langenthal-Coach Willy Neuenschwander erlebte vier Gegentore in acht Minuten.<br><i>(Archivbild/Marcel Bieri)</i>

Langenthal-Coach Willy Neuenschwander erlebte vier Gegentore in acht Minuten.
(Archivbild/Marcel Bieri)

Die Partie in der 1. Liga zwischen Delsberg und dem FC Langenthal wurde mit dem frühen Führungstreffer zum 1:0 durch Mohamed Camara nach lediglich fünf Minuten so richtig lanciert. Die Gastgeber setzten auch in der Folge weiter auf eine offensive Gangart. Die Langenthaler ihrerseits konnten sich immer wieder bei ihrem Torhüter Sascha Studer bedanken, der noch mehr Unheil und weitere Gegentreffer mit einigen sehr guten Paraden verhindern konnte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...