Zum Hauptinhalt springen

Fünf neue Teams für die regionale Königsklasse

Langnau, Länggasse, Lyss, Meiringen und Weissenstein steigen in die 2. Liga regional auf.

Jubel beim FC Langnau: Die Mannschaft kehrt nach dem Abstieg 2014 wieder in die 2. Liga regional zurück.
Jubel beim FC Langnau: Die Mannschaft kehrt nach dem Abstieg 2014 wieder in die 2. Liga regional zurück.
Daniel Teuscher
Die Emmentaler gewannen auswärts beim FC Wabern 2:1.
Die Emmentaler gewannen auswärts beim FC Wabern 2:1.
Daniel Teuscher
Waren sie zuerst Gegner, konnten sie danach gemeinsam feiern: Die beiden Aufsteiger FC Weissenstein und die SV Meiringen.
Waren sie zuerst Gegner, konnten sie danach gemeinsam feiern: Die beiden Aufsteiger FC Weissenstein und die SV Meiringen.
Walter Dietrich
1 / 11

Sowohl der FC Langnau als auch der FC Länggasse bestätigten ihre Siege aus dem Hinspiel der Aufstiegsbarrage 3. Liga/ 2. Liga. Beide Clubs siegten auch im Rückspiel und promovieren somit souverän in die 2. Liga regional. Länggasse zeigte sich in blendender Spiellaune und schickte den FC Vicques gleich mit einer 5:1-Packung zurück in den Berner Jura - im Hinspiel hatte der FCL 2:1 gewonnen. Damit hat der Stadtberner Traditionsclub gleich im ersten Jahr unter dem neuen Coach Patrick Baumann (Ex-Profi bei Thun, Zürich und Xamax) den lang ersehnten Aufstieg in die regionale Königsklasse gepackt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.