Wiler baut den Vorsprung auf Verfolger GC aus

Die Unihockeyaner von Wiler-Ersigen haben in Malans 5:2 gewonnen, während GC gegen Winterthur verlor.

Wiler-Ersigen (hier gegen Floorball Köniz) führt weiterhin die Tabelle an (Archivbild).

Wiler-Ersigen (hier gegen Floorball Köniz) führt weiterhin die Tabelle an (Archivbild).

(Bild: Stefan Wermuth)

Wiler-Ersigen kann vor dem Direkt­duell vom kommenden Samstag die Leaderposition gegenüber Verfolger GC (6:7 n.P. gegen Rychenberg Winterthur) auf drei Längen ausbauen. Dies dank einem 5:2-Auswärtssieg beim formstarken Alligator ­Malans. Gleichzeitig glückte mit diesem Sieg auch die Revanche für das Cup-Aus vor 14 Tagen gegen den gleichen Gegner.

5:2 bei Uster, nun 5:2 bei Ma­lans. Die beiden letzten Erfolge der mittlerweile 10 Spiele andauernden Siegesserie in der Meisterschaft riechen nach «copy paste», zumal dem Meister in beiden Spielen auch das illustre Trio Savonen/Dudovic/Känzig fehlte. Und weil auch noch Moser ausfiel, kam der 18-jährige Yannis Wyss zum NLA-Debüt. Doch die beiden Partien hatten ausser dem Resultat nur wenig gemeinsam, zumal Malans eine ganz andere Hausnummer als Uster ist.

Und so erinnerte die Partie in Maienfeld lange eher an das Cupduell. Wie schon vor 14 Tagen führten die Malanser nach dem Startdrittel, diesmal nur 1:0 statt 2:0 und erneut wendete der Meister das Spiel im Mitteldrittel mit einer 4:0-Bilanz. Und als Malans im Schlussdrittel wieder auf zwei Linien reduzierte und das frühe Tor zum 2:4 erzielte, schienen die Parallelen noch nicht zu Ende.

Das waren sie aber dann doch, weil der SVWE die Partie diesmal nicht mehr aus der Hand gab und mehr Lösungen gegen das Pressing der Bündner bereit hatte. Einzig wegen mangelnder Chancenauswertung konnte sich der Meister des Sieges nicht sicher sein, selbst nach dem 5:2 durch Matthias Hofbauer (50.) nicht. Doch der SVWE verdiente sich den Sieg und auch das Glück, das man bei drei Stangentreffern des Heimteams beanspruchte. Am kommenden Samstag (19 Uhr, Zuchwil) kommt es nun zum Spitzenkampf gegen GC.

msl

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt