Zum Hauptinhalt springen

Ronaldo schiesst Real an die Spitze

Real Madrid kam am Samstagabend zu einem 6:2-Kantersieg beim Tabellenfünften FC Sevilla. Cristiano Ronaldo glänzte als dreifacher Torschütze.

Real zog damit wieder am FC Barcelona vorbei. Die Katalanen, die nun drei Punkte hinter Madrid zurückliegen, hatten ihr Spiel gegen Rayo Vallecano (4:0) wegen der Teilnahme an der Klub-WM bereits Ende November ausgetragen.

Mit seinen Saisontoren 18 bis 20 übernahm Cristiano Ronaldo die alleinige Führung in der Torjägerliste vor Barças Lionel Messi (17). Zudem waren Jose Maria Callejon (36.), Angel di Maria (66.) und Hamit Altintop für die Madrilenen erfolgreich, Jesus Navas (69.) und Alvaro Negredo (90.) verkürzten für Sevilla. Reals Pepe sah Gelb-Rot (45.), Sevillas Manu del Moral Rot (75.).

Erstmals seit nahezu einem Jahr kam Getafe zu einem Auswärtssieg. Vor dem 2:1 bei Mallorca war der Madrider Verein seit dem 19. Dezember 2010 ohne Vollerfolg in der Ferne geblieben. Für vorgezogene Weihnachten bei Getafe sorgte der Franko-Marokkaner Abdelaziz Barrada, der beide Tore erzielte.

Resultate: Sporting Gijon - Espanyol Barcelona 1:2. Mallorca - Getafe 1:2. Athletic Bilbao - Saragossa 2:1. FC Sevilla - Real Madrid 2:6. Granada - Levante 2:1. Atletico Madrid - Betis Sevilla 0:2. Osasuna - Villarreal 2:1. Santander - Real Sociedad 0:0.

Rangliste: 1. Real Madrid 40. 2. FC Barcelona 37. 3. Valencia 30. 4. Levante 29. 5. Osasuna 25. 6. Malaga 24. 7. FC Sevilla 24. 8. Espanyol Barcelona 23. 9. Athletic Bilbao 22. 10. Getafe 19. 11. Betis Sevilla 19. 12. Granada 19. 13. Atletico Madrid 19. 14. Mallorca 18. 15. Real Sociedad 17. 16. Rayo Vallecano 16. 17. Villarreal 15. 18. Sporting Gijon 15. 19. Santander 14. 20. Saragossa 10.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch