Zum Hauptinhalt springen

Rückkehrer Johann Vogel im Blickpunkt

Heute Sonntag vervollständigen drei Axpo-Super-League-Spiele den Rückrunden-Auftakt. Gespannt ist man auf das Comeback von Rückkehrer Johann Vogel (35) bei den Grasshoppers.

Ab 16.00 Uhr spielen die Grasshoppers gegen Thun, Basel gegen Sion und die Young Boys gegen Servette.

Wie Luzern machen auch die Young Boys nach dem Einbau eines Naturrasens im Stade de Suisse heute erste Erfahrungen mit der Rasenheizung. Gestern lag kein Schnee, das neue Grün wurde mit einer Plastikplane vor Schnee und Eis geschützt. Wie überall ist aber auch in Bern die Kälte das grösste Problem. YB hat indes grosszügige Sponsoren gefunden, welche die Fans mit Wolldecken, Wärmepads für die Hände und heissem Tee ausrüsten und erwärmen werden. Jetzt liegt es nur noch an der Mannschaft, mit ihrer Leistung gegen Servette für die entsprechende Stimmung auf den Rängen zu sorgen.

In Basel gab es nur wenig Schnee. Dank der Rasenheizung präsentiert sich das Terrain in gutem Zustand. Auch der FCB erleidet wegen der eisigen Temperaturen wohl Einbussen bei den Zuschauereinnahmen. Im Vorverkauf wurden für das Spiel gegen Sion rund 25'000 Tickets abgesetzt. Auch im Letzigrund lief die Rasenheizung diese Woche auf Hochtouren. Weil die Schneedecke in Zürich nur dünn war, steht einer Austragung der Partie zwischen den Grasshoppers und Thun nichts im Weg.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch