Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Doppelführung nach dem Super-G

Bei der Super-Kombination in Val d'Isère präsentiert sich die Ausgangslage für die Schweizer Männer nach dem Super-G erneut vielversprechend.

Sandro Viletta führt auf dem WM-Hang überraschend 0,21 Sekunden vor Carlo Janka, dem dreifachen Sieger von Beaver Creek (USA). Die beiden Bündner liegen unmittelbar vor den beiden Österreichern Marcel Hirscher (0,39 zurück) und Benjamin Raich (0,68), die im Slalom zur Weltspitze zählen. Raich hatte vor einem Jahr die Superkombi in Val d'Isère gewonnen.

Viletta überraschte die Super-G-Cracks auf der WM-Strecke vom vergangenen Februar mit seiner wohl besten Leistung in einem Speed-Rennen. Trotz einer nicht optimalen Fahrt - er hatte in der Hektik des Startes bei beiden Skischuhen vergessen, die beiden untersten Schnallen richtig anzuziehen - liegt Carlo Janka auf dem aussichtsreichen zweiten Zwischenrang. Drittbester Schweizer war Didier Cuche als Elfter. Nach einem Sturz im Training war allerdings schon vor dem Super-G klar, dass der Neuenburger auf einen Slalom-Start verzichten wird.

Für Didier Défago (19.), vor Wochenfrist in Beaver Creek hinter Janka auf Platz 2 klassiert, liegt ein erneutes Spitzenresultat nach einem Fahrfehler kurz nach dem Start ausser Reichweite.

Der Start zum Slalom, dem zweiten Teil der Super-Kombination, erfolgt um 14.00 Uhr.

Val d'Isère (Fr). Weltcup. Männer. Super-Kombination. Stand nach dem Super-G: 1. Sandro Viletta (Sz) 1:17,09. 2. Carlo Janka (Sz) 0,21 zurück. 3. Marcel Hirscher (Ö) 0,39. 4. Benjamin Raich (Ö) 0,68. 5. Aksel Lund Svindal (No) 0,91. 6. Romed Baumann (Ö) 1,06. 7. Werner Heel (It) 1,08. 8. Patrick Staudacher (It) 1,17. 9. Bode Miller (USA) 1,27. 10. Sébastien Pichot (Fr) 1,31. 11. Didier Cuche (Sz) 1,32. 12. Ivica Kostelic (Kro) 1,56. 13. Ted Ligety (USA) 1,63. 14. Markus Larsson (Sd) 1,72. 15. Michael Walchhofer (Ö) und Manfred Mölgg (It) 1,79.

Ferner: 19. Didier Défago (Sz) 2,14. 23. Silvan Zurbriggen (Sz) 2,27. 27. Beat Feuz (Sz), 2,85. 32. Ralf Kreuzer (Sz) 3,43. 39. Marc Berthod (Sz) 3,80. 42. Patrick Küng 3,91. -- Der Start zum Slalom erfolgt um 14.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch