Zum Hauptinhalt springen

Serena Williams löst Safina ab

Serena Williams ist wieder die Welt-Nummer 1 im Frauen-Tennis. Sie löst nach 25 Wochen die Russin Dinara Safina ab.

Offiziell wird die jüngere der Williams-Sister erst ab kommender Woche wieder als Weltranglisten-Erste geführt. Doch nach ihrem diskussionslosen 6:3,6:2-Sieg in der 2. Runde des WTA-Turnieres in Peking über die Russin Jekaterina Makarowa steht der Wechsel an der Spitze bereits jetzt schon fest. Serena war bereits während insgesamt 72 Wochen die Welt-Nummer 1, zuletzt im April als Vorgängerin von Safina.

Schützenhilfe hat die Amerikanerin schon am Tag zuvor erhalten. Da verlor Safina in der 1. Runde überraschend gegen Zhang Shuai. Die Chinesin liegt nur gerade im Ranking an 226. Stelle. Noch nie zuvor hatte eine Welt-Nummer 1 bei einem offiziellen Turnier gegen eine schlechter platzierte Gegnerin verloren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch