«Beat Feuz ist das grosse Fundament im Schweizer Team»

Pirmin Zurbriggen schreibt in seiner Kolumne über die WM-Abfahrt, Beat Feuz’ Unmut und eine bittere Niederlage.

Für Feuz ist die Situation als alleiniger Leader im Schweizer Team sehr schwierig: Beat Feuz nach der Abfahrt in Are. Foto: Keystone

Für Feuz ist die Situation als alleiniger Leader im Schweizer Team sehr schwierig: Beat Feuz nach der Abfahrt in Are. Foto: Keystone

(Bild: Keystone)

Ich habe am Samstag bei der Abfahrt mit den Athleten mitgefühlt, als sie am Start standen, das Wetter Kapriolen machte und das Rennen immer wieder verschoben wurde. Wie kommen sie damit zurecht? Ältere Athleten mit viel Erfahrung können damit besser umgehen, gelassener.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt