Zum Hauptinhalt springen

Status Quo an der Spitze der Ligue 1

Die Spitzenteams liessen in der ersten Runde dieses Jahres nichts anbrennen und gewannen ihre Partien allesamt.

Leader Lille und das sechstplatzierte Montpellier liegen damit weiterhin nur fünf Zähler auseinander. Zwischen dem Ersten Lille und dem früheren Serienmeister Lyon, der auf Platz 4 rangiert, liegen gar nur ein Zähler Differenz.

Kurztelegramme:

Auxerre - Monaco 1:1 (1:0). - Tore: 25. Quercia 1:0. 70. Adriano 1:1. - Bemerkung: Auxerre mit Grichting.

Lyon - Lorient 3:0 (1:0). - Tore: 40. Gomis 1:0. 53. Källström 2:0. 57. Gomis 3:0.

Weitere Resultate: Brest - Caen 1:3. Lens - St. Etienne 2:1. Montpellier - Valenciennes 2:1. Nice - Lille 0:2. Paris St-Germain - Sochaux 2:1. Rennes - Arles-Avignon 4:0. Toulouse - Nancy 1:0.

Rangliste: 1. Lille 19/35. 2. Paris St-Germain 20/34 (32:22). 3. Rennes 20/34 (22:12). 4. Lyon 20/34 (29:21). 5. Toulouse 20/30 (22:20). 6. Montpellier 20/30 (17:20). 7. Marseille 19/29. 8. St. Etienne 20/29. 9. Brest 20/28. 10. Bordeaux 19/27. 11. Nancy 19/25. 12. Sochaux 20/25 (30:25). 13. Lorient 20/25 (22:27). 14. Auxerre 20/24. 15. Nice 20/23. 16. Valenciennes 20/22. 17. Caen 19/21. 18. Monaco 20/20. 19. Lens 19/19. 20. Arles-Avignon 20/8.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch