Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Bei Federer muss ich an Hemingway denken»

«Seine Eleganz hat auch feminine Eigenschaften», sagt Wolfram Eilenberger über Roger Federer. Foto: Kevin Trageser (Redux/Laif)

Von Roger Federer wird auf der ganzen Welt geschwärmt, Millionen lieben ihn. Ist Federer ein Verführer?