Bencic-Aufgabe, Asarenka spielt mit Fan weiter

Der Fuss schmerzt: Belinda Bencic gibt das Spiel gegen Wiktoryja Asarenka auf. Die Gegnerin hat aber noch nicht genug.

Den ersten Satz verlor Belinda Bencic, im zweiten startet sie schlechter als ihre Gegnerin Wiktoryja Asarenka. Beim Stand von 0:1 kann die Ostschweizerin dann nicht mehr weitermachen, die Schmerzen am Fuss sind so gross, dass sie das Erstrundenspiel von Cincinnati gegen die Weissrussin aufgeben muss. Bencic verlässt den Platz unter Tränen.

Asarenka ihrerseits hat nach etwas mehr als einem Satz noch nicht genug Tennis gespielt. Und so ruft sie eine Zuschauerin aufs Feld. Gemeinsam mit dem Mädchen schlägt die frühere Weltnummer 1 und zweifache Australian-Open-Siegerin einige Bälle über das Netz, bevor sie den Platz dann ebenfalls verlässt.

mro

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt