Zum Hauptinhalt springen

Die seltsamen Methoden der Marion Bartoli

Die französische Wimbledon-Halbfinalistin Marion Bartoli vollführt nicht nur vor dem Service merkwürdige Bewegungen. Auch im Training setzt sie auf komödiantisch ergiebige Methoden.

Marion Bartoli, die heute im ersten Frauen-Halbfinal von Wimbledon auf die Belgierin Kirsten Flipkens trifft, liess sich im Training von einem knienden Helfer die Bälle auf ihre beidhändige Vorhand werfen und beförderte sie anschliessend im Stil eines Baseballspielers über das Netz. Der schwedische Ex-Profi Jonas Björkman fing die merkwürdigen Bilder ein und postete sie auf der Social-Media-Plattform Instagram.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch