Zum Hauptinhalt springen

Doch noch ein Grand-Slam-Pokal für die Schweizer Asse

20 Erinnerungen und Erkenntnisse nach dem Australian Open 2020.

René Stauffer, Melbourne
Zuschauerrekord, Sorgen um die Luftqualität und ein Schweizer Grand-Slam-Sieger: Das war das Australian Open 2020.
Zuschauerrekord, Sorgen um die Luftqualität und ein Schweizer Grand-Slam-Sieger: Das war das Australian Open 2020.
Fred Lee/Getty Images

1 Wetter ist Glückssache

«Wenn ihnen das Wetter in Melbourne nicht gefällt, warten Sie fünf Minuten», heisst ein geflügeltes Wort. Dies traf dieses Jahr für einmal nicht zu. Das Wetter war praktisch während des ganzen Turniers einfach schlecht. Viel Regen, Sturmwinde und kühle Temperaturen drückten auf die Stimmung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen