Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federers Goodbye und die seltsame Kommunikation

Roger Federer engagiert den Amerikaner im August 2010.
Mit Paul Annacone kann Federer durchaus Erfolge feiern.
Was immer in der Öffentlichkeit vergessen wird: Davis-Cup-Coach Severin Lüthi gehört seit Jahren zum Federer-Clan. Das Tennis-Ass findet auch bei ihm immer wieder Rat. Der Einfluss von Lüthi auf Federer dürfte jetzt nach der Trennung von Annacone wieder grösser sein.
1 / 8

Wimbledon 2012 überstrahlt alles