Zum Hauptinhalt springen

Harter Brocken für Federer

Nach dem beeindruckenden Sieg in der Startrunde wartet nun ein Gegner auf Roger Federer, der bislang eine makellose Bilanz gegen den Schweizer aufweisen kann.

Kommt wieder in Fahrt: Der Franzose Gilles Simon.
Kommt wieder in Fahrt: Der Franzose Gilles Simon.
Reuters

Nur gegen drei Spieler, gegen die er mindestens zweimal gespielt hat, hat Roger Federer im direkten Duell eine negative Bilanz: Rafael Nadal, Andy Murray und eben Gilles Simon. Zwei Duelle verlor Federer 2008 gegen den 26-jährigen Franzosen, zum einen am Masters-Series-Turnier in Toronto und dann am Masters Cup zum Saisonende in China. «Die Bilanz spricht für ihn. Ich hab zweimal in drei Sätzen verloren, es ist etwas unglücklich gelaufen», erinnert sich Federer noch an die beiden Partien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.