Zum Hauptinhalt springen

«Ich spielte extra lange, um mit der Presse feiern zu können»

Roger Federer gewinnt gegen den Kroaten Cilic und steht in den Viertelfinals.
7:6 (7:5), 6:7 (3:7), 6:4 geht das Duell gegen die Weltnummer 25 zugunsten Federers aus.
Roger Federer feiert seinen Einzug in die Viertelfinals und seinen Geburtstag.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.