Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein wunderschönes Gefühl»

Der Romand hat nie eine Antwort auf Federers aggressive Spielweise gefunden. Der Basler zeigt sich insbesondere am Netz eiskalt.
1 / 1

Federer ging mit gemischten Gefühlen ins Spiel

«Es ging schlicht zu schnell für mich»

si/ofi