Zum Hauptinhalt springen

Umgezogen ist er genug

Der 28-jährige Kroate Nikola Kedzo ist vor einem Monat zum BSV Bern Muri gestossen. Nach einigen Klubwechseln sieht er Bern als idealen Platz, um länger hierzubleiben.

Posieren im neuen Zuhause: Nikola Kedzo vor der Berner Altstadt.
Posieren im neuen Zuhause: Nikola Kedzo vor der Berner Altstadt.
Andreas Blatter

Kroatien, Spanien, Deutschland, Ungarn, Mazedonien, Katar, Polen, Norwegen, jetzt die Schweiz. Nikola Kedzo ist schon einige Male umgezogen. Seine Karriere als Handballprofi hat den 28-Jährigen in einige Länder geführt. Teils waren diese Wohnortswechsel gewollt, teils durch unliebsame Umstände erzwungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.