Zum Hauptinhalt springen

Valverde dank 2. Etappenrang neuer Leader

Mit Rang 2 auf der ersten Bergetappe der Katalonien-Rundfahrt hat der Spanier Alejandro Valverde die Gesamtführung übernommen. Gewonnen wurde die Etappe auf Vallter 2000 von Nairo Quintana Rojas.

Valverde, Captain des Teams Movistar, überliess den Tagessieg nach 180 Kilometern seinem Teamkollegen Rojas. Gianni Meersman, der bisherige Führende aus Belgien und Gewinner der ersten beiden Sprintankünfte, verlor viel Zeit und viel aus den Top Ten zurück. Mitfavorit Bradley Wiggins hatte auf dem letzten Kilometer attackiert und kam mit Valverde und dem drittplatzierten Joaquim Rodriguez sechs Sekunden hinter dem Sieger ins Ziel.

In der Gesamtwertung führt Valverde nach der dritten Etappe nun sechs Sekunden vor Rodriguez und zehn Sekunden vor Wiggins.

Katalonien-Rundfahrt. 3. Etappe, Vidreres - Vallter 2000 (180,1 km): 1. Nairo Quintana (Kol) 5:01:20. 2. Alejandro Valverde (Sp) 0:06. 3. Joaquin Rodriguez (Sp). 4. Bradley Wiggins (Gb), beide gleiche Zeit. 5. Thibaut Pinot (Fi) 0:09. 6. Peter Stetina (USA), gleiche Zeit. - Ferner die Schweizer: 21. Steve Morabito 0:32. 73. Oliver Zaugg 4:30. 117. Danilo Wyss 10:34. 125. Martin Kohler 14:32.

Gesamtklassement: 1. Valverde 12:45:28. 2. Wiggins 0:04. 3. Rodriguez, gleiche Zeit. 4. Michele Scarponi (It) 0:07. 5. Przemyslaw Niemiec (Pol), gleiche Zeit. 6. Quintana 0:26. - Ferner: 23. Morabito 0:58. 100. Wyss 10:32. 114. Zaugg 11:29. 123. Kohler 14:55.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch