Zum Hauptinhalt springen

Vettel dem dritten Weltmeister-Titel ein Stück näher

Sebastian Vettel rückt mit seinem Grand-Prix-Sieg in Indien seinem dritten Weltmeistertitel in Serie ein grosses Stück näher. Der Deutsche feiert einen Start-Ziel-Sieg.

Der Ferrari-Pilot Fernando Alonso war gegen Vettels Red-Bull-Wagen chancenlos. Mit Rang 2 holte der Spanier das Optimum heraus. Sein Rückstand in der WM-Wertung beträgt nun 13 Punkte. Noch sind drei Rennen ausstehend. Rang 3 ging an Marc Webber.

Für das Sauber-Team verlief der Heim-Grand-Prix von Teamchefin Monisha Kaltenborn enttäuschend. Sergio Perez schlitzte sich nach einem Überholmanöver den rechten Hinterreifen auf und schied auf Platz 8 liegend aus. Kamui Kobayashi fuhr stets im hinteren Mittelfeld und wurde 14.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch