Zum Hauptinhalt springen

Wawrinka - Murray jetzt LIVE!

Tennis LIVE.

US Open. 3. Runde. Zwischenresultat:

Stanislas Wawrinka (Sz/25) - Andy Murray (Gb/4) 6:7 (Tiebreak 3:7), 1:3; Aufschlag Murray.

Motorrad. Beim GP von San Marino in Misano gab es einen tödlichen Unfall. Der Japaner Shoya Tomizawa kam in einer Hochgeschwindigkeitskurve zu Fall und wurde vom nachkommenden Scott Redding erfasst. Tomizawa, der Teamkollege von Dominique Aegerter, erlag seinen Verletzungen (Frakturen am Oberkörper, Schädelbruch, innere Blutungen) in einem Spital nahe der Strecke. Das Rennen der Moto2-Klasse wurde trotz des schweren Zwischenfalls zu Ende gefahren.

Motorrad. Tom Lüthi fuhr zum fünften Mal in dieser Saison auf das Podest. Der Berner belegte hinter den beiden Spaniern Toni Elias und Julian Simon Platz 3 im Moto2-Rennen. Dominique Aegerter erreichte den 8. Platz. Randy Krummenacher belegte in der 125-ccm-Klasse den 9. Rang. Den Sieg errang der Spanier Marc Marquez vor seinen Landsleuten Nicolas Terol und Efren Vazquez.

Duathlon. Andy Sutz gewann zum zweiten Mal nach 2008 die Powerman-Langdistanz-WM in Zofingen. Der 29-jährige Schaffhauser distanzierte den Franzosen Thibaut Humbert um 54 Sekunden. Bei den Frauen triumphierte die bereits 36-jährige Titelverteidigerin Erika Csomor schon zum siebten Mal. Die Ungarin setzte sich mit fast 12 Minuten Vorsprung auf die Jacqueline Uebelhart durch, die damit den grössten Erfolg ihrer Karriere feierte.

Golf. Im 23. Anlauf gewann Miguel Angel Jimenez erstmals das European Masters in Crans-Montana. Der 46-jährige Spanier setzte sich mit drei Schlägen Vorsprung auf den Italiener Edoardo Molinari durch. Dritter wurde Molinaris Landsmann Matteo Manassero. Die Schweizer Julien Clément und Fredrik Svanberg belegten die Ränge 54 und 63.

Rad. David Lopez gewann die 9. Etappe der Vuelta von Calpe nach Alcoy solo. Der Spanier verwies den Tschechen Roman Kreuziger mit 6 Sekunden Vorsprung auf den 2. Platz. Kreuziger führte eine fünfköpfige Gruppe an. Leader bleibt Igor Anton, obwohl gleich zwei Ausreisser seine Führung bedrohten. Der ehemalige Mountainbike-Crack Jean-Christophe Peraud war zwischenzeitlich theoretischer Leader. Er büsste aber für seinen Effort.

Fussball. Unruhe bei den Engländern vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz: Laut Zeitungsberichten soll Wayne Rooney seine damals schwangere Frau Coleen vor einem Jahr mehrmals mit einer Prostituierten betrogen haben. Rooney war schon 2004 wegen Sex mit Prostituierten in die Schlagzeilen geraten. Von seinen Teamkollegen waren zuletzt auch Ashley Cole, John Terry und Peter Crouch in Sex-Affären verstrickt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch