Zum Hauptinhalt springen

Weitere Niederlage für Wacker

Wieder kein Sieg: Die Thuner halten mit Ademar Leon gut mit, unterliegen am Ende aber mit 21:24.

Umringt von Thunern kann sich Gonzalo Perez dennoch durchsetzen. Für Wacker setzt es in Leon die fünfte Niederlage im sechsten Spiel.
Umringt von Thunern kann sich Gonzalo Perez dennoch durchsetzen. Für Wacker setzt es in Leon die fünfte Niederlage im sechsten Spiel.
Keystone

Wacker Thun wartet auch nach dem sechsten Gruppenspiel in der Champions League auf den ersten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Martin Rubin verliert beim spanischen Topteam Ademar Leon 21:24.

Trotz nur eines gewonnenen Punktes ist es nicht so, dass die Thuner in der Königsklasse überfordert sind. Dreimal verloren sie mit einem Tor Unterschied, und nun hielten sie auch in Leon, beim Tabellendritten der spanischen Liga, gut mit.

Den Berner Oberländern wurde aber einmal mehr die fehlende Konstanz zum Verhängnis. So blieben sie nach dem 19:19 (45.) während mehr als zehn Minuten ohne Torerfolg und gerieten vorentscheidend 19:23 in Rückstand (55.).

Resultate und Tabelle:

Champions League. Gruppe D. Samstag: Ademar Leon (ESP) - Wacker Thun 24:21 (14:12). Wisla Plock (POL) - Dinamo Bukarest 29:28 (14:12). Riihimäen Cocks (FIN) - Elverum (NOR) 25:28 (12:15). - Rangliste (je 6 Spiele): 1. Ademar Leon 9. 2. Wisla Plock 8 (172:149). 3. Elverum 8 (168:162). 4. Dinamo Bukarest 8 (173:170). 5. Riihimäen Cocks 2. 6. Wacker Thun 1. - Sonntag, 11. November (15.15 Uhr): Riihimäen Cocks - Wacker Thun. Modus: Die besten zwei Teams qualifizieren sich für die Playoffs um zwei Achtelfinal-Plätze.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch