Zum Hauptinhalt springen

Die 9 abgefahrensten Rennen der Welt

Laufen ist im Trend – auch dank findiger Schweizer. Wir zeigen die speziellsten Strecken rund um den Globus.

Ein Museum ist ein Ausstellungsort – oder schlicht eine Unterlage für einen Lauf. Heute rennen nämlich die weltbesten Crossläufer für einmal keineswegs nur über Wiesen und durch Schlamm, sondern über das grosse, begrünte Dach des Prähistorischen Museums von Aarhus. Die Veranstalter haben damit vom Rest der Lauffamilie, die noch die kleinste Nische erobert, gelernt. Auch das wahre «Dach der Welt» ist darum bereits in ein Rennen integriert. Man kann vom Basislager des Mount Everest auf 5365 m zum Marathon starten. Das jüngste Spezialrennen ist darum eines unter vielen. Hier eine Auswahl an besonderen Events.

Parklauf:

In 23 Ländern rennen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.