Zum Hauptinhalt springen

Das Nischenprodukt Football auf dem Weg zum Mainstream

Lange fehlte das Rezept, um American Football auch in Europa populär zu machen. Dass immer mehr TV-Sender den Sport übertragen, hilft.

Die Welt ist ein Ei: Ray Lewis von den Baltimore Ravens stemmt die Vince-Lombardi-Trophäe nach dem Gewinn der Superbowl 2013.
Die Welt ist ein Ei: Ray Lewis von den Baltimore Ravens stemmt die Vince-Lombardi-Trophäe nach dem Gewinn der Superbowl 2013.
Jeff Haynes, Reuters

Es mag ein ambivalentes Verhältnis sein, immerhin ist es aber ein Verhältnis: das der Amerikaner zum Fussball. Er wird belächelt und als Frauensport verspottet, auch aus Trotz: Man braucht vom Rest der Welt keine Erziehung in Sachen Sport. Das Verständnis allerdings wächst, nicht zuletzt dank der Kinder und Jugendlichen. Als Schulsport ist Fussball auch in den USA die Nummer 1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.