Zum Hauptinhalt springen

Der grosse Absturz des Tiger Woods

Tiger Woods hat in der Schlussrunde des US-PGA-Turniers von Pebble Beach eine bittere Niederlage erlitten. Er fiel vom 3. auf den 15. Platz zurück, während sein Erzrivale Phil Mickelson triumphierte.

«Tonnenweise Fehler auf den Greens»: Tiger Woods ging mit sich hart ins Gericht.
«Tonnenweise Fehler auf den Greens»: Tiger Woods ging mit sich hart ins Gericht.
Keystone

Woods und Mickelson absolvierten die letzte Runde auf dem berühmten Küstenplatz auf der Halbinsel Monterey in Kalifornien gemeinsam in einer Spielgruppe. Beide hatten gute Aussichten, das mit 6,4 Millionen Dollar dotierte Turnier zu gewinnen. Mickelson reihte ein Birdie an das andere und sicherte sich seinen 40. Sieg auf dem amerikanischen Circuit. Woods dagegen versagte auf den Greens komplett. Er verpasste reihenweise Putts aus weniger als zwei Metern. Nachdem er in den ersten drei Runden mit 68, 68 und 67 Schlägen überzeugt hatte, musste er sich eine 75 notieren lassen. Er benötigte demnach elf Schläge mehr als Mickelson. Der obligatorische Händedruck der beiden nach der Runde war eine kühle Angelegenheit.

Woods hat seit über zwei Jahren kein offizielles Turnier der US PGA Tour gewonnen. «Ich habe den Ball nicht so schlecht getroffen, wie man nach dem Resultat annehmen könnte. Aber ich puttete einfach grässlich», sagte er nach dem neuerlichen Scheitern. «So gut ich mich am Samstag auf den Greens gefühlt hatte, so schlecht fühlte ich mich am Sonntag. Ich konnte die Puttlinien nicht erkennen, nichts funktionierte. Deshalb habe ich auf den Greens tonnenweise Fehler begangen.»

Auf dem Kurs von Pebble Beach hatte Tiger Woods im Jahr 2000 eine seiner bemerkenswertesten Leistungen gezeigt. Am damaligen US Open deklassierte er die Konkurrenz mit dem Rekordvorsprung von 15 Schlägen.

Pebble Beach, Kalifornien. US PGA Tour (6,4 Millionen Dollar/3 Plätze/Par-Total 286): 1. Phil Mickelson (USA) 269 (70/65/70/64). 2. Charlie Wi (SKor) 271. 3. Ricky Barnes (USA) 273. 4. Aaron Baddeley (Au) 274. Ferner: 7. Padraig Harrington (Irl) 276. 15. Tiger Woods (USA) 278 (68/68/67/75!). 20. Davis Love (USA) 279. 25. Vijay Singh (Fidschi) und Geoff Ogilvy (Au) je 280. 29. Zach Johnson (USA) 281. 40. Jim Furyk (USA) 283. 65. Lee Janzen (USA) 288. - Cut nach 3 Runden verpasst u.a.: Trevor Immelman (SA), Rickie Fowler (USA), David Duval (USA), Mike Weir (Ka), Steve Jones (USA).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch