Zum Hauptinhalt springen

Er will wieder der «coole Cheib» sein

Dem Berner Oberländer Schwinger Simon Anderegg (28) ist es in dieser Saison (zu) selten gelungen, sein Potenzial auszuschöpfen. Er versucht am Sonntag seinen Aufwärtstrend beim Heimfest in Sigriswil zu bestätigen.

Erfolgserlebnis am Schwarzsee: Simon Anderegg freut sich nach seinem Sieg über den «Eidgenossen» Thomas Zaugg.
Erfolgserlebnis am Schwarzsee: Simon Anderegg freut sich nach seinem Sieg über den «Eidgenossen» Thomas Zaugg.
Andreas Blatter

Christian Stucki, Kilian Wenger, Florian Gnägi und der dreifache Matthias (Glarner, Sempach, Siegenthaler) – sechs Berner Schwinger haben 2014 bereits ein Kranzfest gewonnen. Es handelt sich um einen eindrücklichen Beleg der Breite an Berner Spitzenschwingern. In der Aufzählung fehlt indes ein Name, der im Prinzip nicht fehlen darf, wenn von den bösesten Bernern die Schreibe ist: Simon Anderegg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.