Zum Hauptinhalt springen

Gay und das Bild der Galionsfigur

Tyson Gay ist das Aushängeschild der heute stattfindenden Athletissima, Usain Bolt tritt am Samstag in Paris an. Des Amerikaners Perspektiven sind gut, erstmals seit vier Jahren hat er einen verletzungsfreien Winter hinter sich.

Für einmal im Zentrum des Interesses: Tyson Gay, der Jahresbeste über beide Sprintdistanzen, tritt in Lausanne über 100 Meter als Favorit an.
Für einmal im Zentrum des Interesses: Tyson Gay, der Jahresbeste über beide Sprintdistanzen, tritt in Lausanne über 100 Meter als Favorit an.
Keystone

Für die Leichtathletik ist Usain Bolt ein Segen. Selbst jene Anlässe, welche in der Agenda des Jamaikaners nicht vermerkt sind, profitieren in gewisser Hinsicht von der Aura des Sprintkönigs. Die Athletissima beispielsweise – sie findet heute wie gewohnt im Stade de la Pontaise statt – wurde in den letzten Tagen zigfach medial erwähnt, weil die Galionsfigur eben nicht in Lausanne, sondern zwei Tage später in Paris am Start steht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.