Zum Hauptinhalt springen

Hauswirth triumphiert erstmals im Alpencup

Der Gstaader Sandro Hauswirth gewann den Alpencup in Kandersteg, ein Skispringen für U-20-Athleten.

Sieger: Der Gstaader Sandro Hauswirth (2.v.l.) sprang im ersten Durchgang starke 101 Meter.
Sieger: Der Gstaader Sandro Hauswirth (2.v.l.) sprang im ersten Durchgang starke 101 Meter.
zvg

Bereits im Training vom Freitag hat der Gstaader Sandro Hauswirth seine Ambitionen am Alpencup angedeutet. Am Samstag konnte er dann zum ersten Mal auf der höchsten Stufe im internationalen Juniorenvergleich zuoberst auf dem Podest stehen.

Der Regen prasselte während des Wettkampfes auf die Kunststoffmatten in Kandersteg, und die Bewässerungsanlage hatte für einmal Pause. Durch den wechselnden Wind wurden einige Favoriten zurückgebunden.

Nicht irritieren liess sich Hauswirth. Im ersten Durchgang vermochte er mit 101 Metern eine sensationelle Leistung abzurufen, und die Haltungsnoten waren hoch. Im zweiten Durchgang reichte dem Oberländer ein Sprung auf 92 Meter zum Sieg. Den Preis übergab Alt-Bundesrat Adolf Ogi.

(mr)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch