Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hiobsbotschaft für den HC Davos

Für den 29-jährigen Kanadier Tyler Redenbach vom Playoff-Finalisten Davos ist die Saison zu Ende. Der Stürmer verletzte sich am Ostermontag im dritten Finalspiel beim 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen im Zürcher Hallenstadion gegen die ZSC Lions. Auch der Finne Perttu Lindgren und der Schwede Dick Axelsson konnten den Match nicht beenden. Ihr Einsatz am Donnerstag im vierten Finalspiel in Davos ist noch ungewiss. Würden beide ausfallen, stünde Trainer Arno Del Curto mit dem Schweden Marcus Paulsson nur noch ein Ausländer zur Verfügung.
Der frühere Weltverbandschef Max Mosley befürchtet einen Kollaps der Formel 1. Der 74-Jährige ärgert sich vor allem über die ungleiche Verteilung der Einnahmen, was eine immer grössere Diskrepanz zwischen den Teams herstellt: «Das ist unverhältnismässig.» Mosley geht sogar einen Schritt weiter und behauptet gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: «Wenn es so weitergeht, dann bricht die Formel 1 zusammen.» Früher habe ein Team wie Tyrrell mit rund 20 Mitarbeitern die WM gewonnen, heute brauche es dafür 700 bis 1000, verglich der Brite zum Schluss.
Wieder ein Crash am Nürburgring. Nur neun Tage nach dem tödlichen Unfall verunglückten erneut drei Rennfahrer schwer. Wie Bild.de berichtet, kam ein Fahrer mit seinem Wagen im Michael-Schumacher-S ins Schleudern und blieb mitten auf der Strecke stehen. Ein nachfolgender Wagen konnte nach Angaben der Polizei nicht mehr ausweichen, raste in die Fahrerseite des Autos. Der 41-jährige Fahrer musste mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in eine Fachklinik. Der Lenker des nachfolgenden Fahrzeuges erlitt diverse Prellungen und es besteht der Verdacht einer Schulterfraktur. Die Beifahrerin wurde mit Verdacht auf Becken- und Rückenfraktur behandelt.
1 / 5