Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Medaillensegen für Schweizer Leichtathleten

Kein Gold, aber eine Medaille: Kariem Hussein (r.) wird im EM-Final über 400 m Hürden von Amsterdam Dritter. (8. Juli 2016)
Gegen den sich in Form befindenden Türken Yasmani Copello (Gold in 48,98 Sekunden) hat der Thurgauer (49,10) letztlich keine Chance.
Gegen die überlegene Favoritin und Siegerin Dafne Schippers (M.) hat niemand eine Chance. Die Bulgarin Ivet Lalova-Collio kann die Schweizerin aber nur knapp bezwingen. Doch nach der Enttäuschung über 200 Meter in Amsterdam ist Bronze für Kambundji im Hinblick auf das restliche Jahr Gold wert.
1 / 5

Feine Leistung der Bernerin

Gelungener Start von Zeltner

Lavillenies Serie jäh gestoppt

SDA/fal