Zum Hauptinhalt springen

Michael Schmid gewinnt Armadacup

Bei herrlichem Herbstwetter wurde am Samstag der 30. Armadacup Cup auf dem Wohlensee ausgetragen. Schnellster Ruderer war der Luzerner Michael Schmid.

250 Ruderinnen und Ruderer bewältigten am Sonntag die 9 km lange Strecke auf dem Wohlensee.
250 Ruderinnen und Ruderer bewältigten am Sonntag die 9 km lange Strecke auf dem Wohlensee.
Raphael Moser

Herbstliche Stimmung: Prächtiges Wetter prägte die 30. Austragung des Armadacups auf dem Wohlensee. Der Luzerner Michael Schmid setzte sich im Rennen über 9 km durch. Der 28-Jährige hielt unter anderen die drei Olympiasieger Mario Gyr, Simon Schürch und Simon Niepmann in Schach. Am «Engadiner der Ruderer» massen sich insgesamt 250 Athletinnen und Athleten. Die schnellste Frau beim Massenstartrennen war die Österreicherin Magdalena Lobing, welche an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ein Diplom gewonnen hatte.

Video: Der 30. Armadacup auf dem Wohlensee

Quelle: Youtube/rowing club bern

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch