Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Vielleicht hat mir die Qualle Superkräfte verliehen»

Nach Stunden des Leidens die ganz grosse Erlösung im Ziel: Daniela Ryf ist zum vierten Mal in Folge Ironman-Weltmeisterin.
Auf Hawaii erreicht sie nach 8:26:16 Stunden und einer neuen Rekordzeit das Ziel.
Das Podium der Männer: der Zweitplatzierte Bart Aernouts aus Belgien (l.) neben Patrick Lange (M.) und dem Dritten David McNamee aus Grossbritannien.
1 / 9