Zum Hauptinhalt springen

Zwei Belgier für einen Cancellara

Der Wallone Philippe Gilbert und der Flame Tom Boonen gelten bei der Flandern-Rundfahrt als erste Herausforderer.

Der Favorit auf dem Kopfsteinpflaster: Fabian Cancellara.
Der Favorit auf dem Kopfsteinpflaster: Fabian Cancellara.
Keystone

Von Stijn Devolder spricht niemand. Er ist der Antistar. Seine beiden Siege in der Flandern-Rundfahrt (2008 und 2009) sind vergessen. Sie wurden ihm sogar übel genommen, weil er als Teamkollege von Tom Boonen, dem Popstar des belgischen Radsports, gewann. Dabei, so erklärt er auch heute noch, habe er bei beiden Siegen den ganzen Tag für den Chef gearbeitet und erst ganz zuletzt seine eigene Chance wahrgenommen. Im letzten Herbst wurde Devolder von Quickstep-Chef Patrick Levefere nahegelegt, sich eine neue Mannschaft zu suchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.