Zum Hauptinhalt springen

Weiterer Sieg für die Anaheim Ducks

Die Anaheim Ducks kamen in der NHL beim 6:2-Auswärtserfolg in Colorado zum fünften Sieg in den letzten sechs Spielen. Luca Sbisa gelangen zwei Assists.

In seinem 101. NHL-Spiel bereitete der Zuger Verteidiger im Pepsi-Center in Denver die Treffer zum 1:1 und 6:2 für die Gäste aus Kalifornien vor. Für Sbisa, der zu Beginn der Woche einen langjährigen Millionenvertrag mit den Ducks unterzeichnet hatte, waren es die Skorerpunkte 9 und 10 in dieser Saison (2 Tore/8 Assists). Am Ende verliess der 21-Jährige das Eis mit einer Plus-1-Bilanz.

Statistisch einen noch besseren Wert als Sbisa wies Stürmer Ryan Getzlaf auf, der ein Tor und zwei Assists verbuchte. Ebenfalls zwei Skorerpunkte gelangen den Stars Corey Perry, Teemu Selänne und Saku Koivu. Torhüter Dan Ellis, der Stellvertreter von Jonas Hiller im Tor, parierte 24 Schüsse. In der Tabelle der Eastern Conference liegen die Ducks 14 Spiele vor Schluss der Regular Season auf Platz 9, zwei Punkte hinter einem Playoff-Platz.

NHL. Die Resultate aus der Nacht zum Samstag: Colorado Avalanche - Anaheim Ducks (mit Luca Sbisa/2 Assists) 2:6. New York Islanders (ohne Mark Streit/rekonvaleszent) - Boston Bruins 4:2. Washington Capitals - Carolina Hurricanes 2:1. Columbus Blue Jackets - Los Angeles Kings 2:4. Detroit Red Wings - Edmonton Oilers 2:1 n.V. Atlanta Thrashers - New Jersey Devils 2:3 n.V. Tampa Bay - Ottawa Senators 1:2. Dallas Stars - Minnesota Wild 4:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch