Zum Hauptinhalt springen

Werder bezwingt Hertha in der Nachspielzeit

Claudio Pizarro schiesst Werder Bremen in der buchstäblich letzten Minute zum Sieg über Hertha Berlin. Der Doppeltorschütze erzielt den Siegtreffer erst in der Nachspielzeit.

Pizarro gelang in der 93. Minute im Anschluss an einen Corner das entscheidende 2:1 mit dem Kopf, nachdem der Peruaner bereits Mitte der ersten Halbzeit zum 1:1 getroffen hatte. Schon in der 3. Minute waren die Berliner in Führung gegangen, als der Kolumbianer Adrian Ramos die Vorlage von Raffael (ex FCZ) zum Führungstor verwertet hatte.

Die erste Auswärtsniederlage der Hertha im laufenden Jahr war keineswegs zwingend. Nach einer Stunde schwächte sich das Team von Markus Babbel selber, als zuerst Christian Lell nach einem groben Foul (57.) und sechs Minuten später Ramos wegen Ballwegschlagens nach der zweiten Gelben Karte vom Platz flogen.

Trotz doppelter Überzahl hielt Hertha mit dem eingewechselten Fabian Lustenberger aber dagegen. In der 79. Minute bot sich Raffael gar die Chance zum Lucky Punch; der Schuss des Brasilianers wurde im letzten Moment von Verteidiger Philipp Bargfrede übers Tor gelenkt.

Am Sonntag:

1. FC Köln - Hoffenheim 2:0 (1:0). - 45'500 Zuschauer. - Tore: 20. Jajalo 1:0. 64. Podolski 2:0.

Werder Bremen - Hertha Berlin 2:1 (1:1). - 41'000 Zuschauer. - Tore: 3. Ramos 0:1. 23. Pizarro 1:1. 93. Pizarro 2:1. - Bemerkungen: 57. Gelb-Rote Karte Lell (Hertha/Foul). 63. Gelb-Rote Karte Ramos (Hertha/Unsportlichkeit). Hertha ab 66. mit Lustenberger.

Am Samstag: VfB Stuttgart - Hamburger SV 1:2. Bayern München - Bayer Leverkusen 3:0. Mainz - Borussia Dortmund 1:2. Borussia Mönchengladbach - Nürnberg 1:0. Schalke 04 - SC Freiburg 4:2. Augsburg - Hannover 96 0:0. Wolfsburg - Kaiserslautern 1:0.

Rangliste: 1. Bayern München 7/18 (21:1). 2. Werder Bremen 7/16 (14:7). 3. Borussia Mönchengladbach 7/16 (9:3). 4. Hoffenheim 7/12 (12:7). 5. Schalke 04 7/12 (15:12). 6. Hannover 96 7/12 (8:8). 7. VfB Stuttgart 7/10 (10:6). 8. Borussia Dortmund 7/10 (9:7). 9. Nürnberg 7/10 (6:7). 10. 1. FC Köln 7/10 (13:15). 11. Bayer Leverkusen 7/10 (7:10). 12. Hertha Berlin 7/9 (9:9). 13. Wolfsburg 7/9 (8:12). 14. Mainz 7/7 (9:15). 15. Kaiserslautern 7/5 (5:10). 16. Augsburg 7/4 (6:12). 17. SC Freiburg 7/4 (12:22). 18. Hamburger SV 7/4 (8:18).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch