Zum Hauptinhalt springen

Wieder Ärger für John Terry

Nach seiner Sex-Affäre droht dem Chelsea-Captain John Terry erneut Ärger.

Terry musste zum Polizeiverhör, nachdem er nach dem Champions-League-Out gegen Inter Mailand beim Verlassen des Stadions mit seinem Auto einen Sicherheitsmann angefahren und diesem das Bein gebrochen hatte. Terry war im Schritttempo unterwegs, da sein Wagen von einer Meute Fotografen belagert worden war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch