Zum Hauptinhalt springen

Mit Marco Büchel auf der Strecke

Rasen, Geniessen und Leiden – Marco Büchel durchlebt in Gedanken noch einmal seine letzte Abfahrt vom Lauberhorn, die ihn 2010 vorübergehend an die Spitze und schliesslich auf Rang 3 brachte.

Die längste Abfahrt der Welt: Lauberhorn-Strecke.
Die längste Abfahrt der Welt: Lauberhorn-Strecke.

Da stehe ich also im Startraum oben am Lauberhorn, warte, bis ich an der Reihe bin – und fühle mich wie ein Affe im Zoo. Die Leute starren mich an, ein unangenehmes Gefühl. Das ändert sich im Starthaus. Ich blicke in die Tiefe, warte auf den grossen Augenblick und stelle fest: Es hat Leute, die dich erkennen und die dich anfeuern. «Hopp Büxi.» Es tut gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.