Zum Hauptinhalt springen

So feierten 35'000 Fans den Lauberhorn-König

Nicht nur die Fahrt von Beat Feuz war in Wengen Extraklasse, auch die Zuschauer waren es.

Fabian Sangines
Am Hundschopf herrschte Volksfestatmosphäre. Video: Fabian Sangines.

35'000 Schaulustige waren ans Lauberhorn gekommen, um den ersten Schweizer Sieg seit Patrick Küng vor vier Jahren zu sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Beat Feuz stellte mit der Nummer 1 eine Zeit auf, an der sich sämtliche Fahrer nach ihm die Zähne ausbissen. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch