Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweiz bleibt als Team eine Macht

Und wieder jubelt die Schweiz: Wie schon an Olympia und an der WM waren die Swiss-Ski-Athleten im Team-Wettkampf nicht zu schlagen. Im Final bezwangen sie Norwegen dank der schnelleren Zeiten.
Parallelspezialist Ramon Zenhäusern teilte die Konkurrenz regelrecht ein, bis er im Final gegen Leif Kristian Nestvold-Haugen patzte.
Die vierte im Bunde war Aline Danioth, die jedoch keinen Punkt beisteuern konnte.
1 / 5