Zum Hauptinhalt springen

Yanina Wickmayer und Malisse für ein Jahr gesperrt

US-Open-Halbfinalistin Yanina Wickmayer kommt eine Verletzung der Anti-Doping-Bestimmungen teuer zu stehen.

Die 20-jährige Belgierin wurde vom Anti-Doping-Tribunal des belgischen Verbandes für ein Jahr gesperrt.

Wickmayer hatte es gleich mehrfach verpasst, den Doping-Fahndern wie vorgeschrieben ihren Aufenthaltsort mitzuteilen. Aus dem gleichen Grund sowie wegen einer verpassten Dopingkontrolle wurde ihr Landsmann Xavier Malisse (29) ebenfalls für ein Jahr gesperrt.

Beide haben bereits vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne Beschwerde gegen das Urteil eingelegt. Da die Berufung aber nicht strafaufschiebend wirkt, sind beide ab sofort nicht mehr spielberechtigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch