Zum Hauptinhalt springen

ZSC Lions wollen den Flügelflitzer

Die ZSC Lions stehen offenbar vor der Verpflichtung eines dritten Schweizer Internationalen.

Nach Thomas Ziegler (vom SC Bern) und Thierry Paterlini (Rapperswil-Jona Lakers) soll in der kommenden Saison auch Andres Ambühl für die im Playoff-Viertelfinal gescheiterten Zürcher spielen. Laut einer Meldung von "Blick Online" will der Davoser in den nächsten drei Tagen entscheiden, ob er nach nur einem Jahr in Nordamerika in die Schweiz, aber dem Bericht zufolge nicht nach Davos zurückkehrt, sondern voraussichtlich zu den ZSC Lions wechseln wird.

Der 26-jährige Flügel, der lange Zeit einzige Davoser Nationalspieler, war im letzten Herbst von den New York Rangers in die American Hockey League abgeschoben worden. Aber auch bei den Hartford Wolf Pack wurde er nicht regelmässig eingesetzt. In 61 Einsätzen brachte es Ambühl bislang auf sechs Tore und fünf Assists.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch