Autor:: Quentin Schlapbach

News

Kampfkafi und Gleichstellungsgipfeli an der Uni

Auch an der Universität Bern wurde heute gestreikt. Die Wissenschaftlerinnen fordern insbesondere, dass Professuren fair zwischen den beiden Geschlechtern aufgeteilt werden. Mehr...

Belpmoos: «Ohne Kantonsgelder würde hier eine Brache entstehen»

Belp Der Regierungsrat will den Flughafen Bern retten und mit Steuergeldern unterstützen. Linke Parteien haben Widerstand angekündigt. Beat Brechbühl, Verwaltungsratspräsident der Flughafen Bern AG, und Geschäftsführer Urs Ryf nehmen Stellung. Mehr...

Der Grosse Rat will mehr Polizisten – aber nicht für Verkehrskontrollen

Der Grosse Rat spricht sich für eine Aufstockung des Polizeikorps aus – vorerst aber nur für 170 neue Stellen. Mehr...

Berner Stadträte fordern Rückzug aus dem Belpmoos

Bern Im Berner Stadtrat zeichnet sich eine Mehrheit ab, die den Rückzug aus dem Belpmoos fordert – im Namen des Klimas. Mehr...

Macht der Regierung wird neu verteilt

Der Grosse Rat hat Stellung zur Direktionsreform bezogen. Die Direktionen der beiden SP-Regierungsräte sollen dabei gestärkt werden – zumindest ein bisschen. Mehr...

Interview

Video

«Wir werden wohl die schwächste Mannschaft in der Gruppe sein»

Gerry Seoane, David von Ballmoos und Loris Benito erzählen, wie sie die Triumph-Nacht von Zagreb erlebt haben und welchen Gegner sie sich in der Gruppenphase wünschen. Mehr...

Video

«Wir wollen zurück auf den Mond und dort auch bleiben»

Er wuchs in Heiligenschwendi auf und ist heute Wissenschaftsdirektor der US-Raumfahrtbehörde Nasa: Thomas Zurbuchen über seinen Bezug zur Schweiz und Donald Trumps Raumfahrtpläne. Mehr...

«In der Schweiz gibt es nirgends ein Klein-Pakistan»

Eine Umfrage von Tamedia zeigt: Schweizer sind skeptisch gegenüber Muslimen. Die grüne Nationalrätin und Islamwissenschaftlerin Irène Kälin sagt, dass das vor allem an der Politik der SVP liegt. Mehr...

«Beim Vaterschaftsurlaub sollte der Bundesrat mutiger sein»

Simona Scarpaleggia, Chefin von Ikea Schweiz, setzt sich für einen Vaterschaftsurlaub ein. Ihr Unternehmen hat bereits Tatsachen geschaffen. Ausserdem fordert sie mehr Frauen in Kaderpositionen. Mehr...

Vorstoss soll «Sion 2026» vors Volk bringen

Der Bundesrat sieht zur Olympiamilliarde keine Volksabstimmung vor. Dagegen regt sich Widerstand. Mehr...

Hintergrund

Ein Berner will das Internet retten

Strassburg/Toffen Heute Dienstag stimmt das EU-Parlament über die umstrittene neue Urheberrechtsreform ab. Pascal Fouquet aus Toffen führt als Leiter der Kampagne #savetheinternet den Widerstand dagegen an. Mehr...

Lebensschule für junge Frauen – und eigentlich auch für junge Männer

Tag der Hauswirtschaft Oft klafft zwischen Schule und Lehre eine Lücke. Ein Weg, diese Lücke zu füllen, ist ein Haushaltslehrjahr. Mehr...

Hightech aus dem Berner Hinterland

Prix SVC Wenn etwas schnell, präzis und linear bewegt werden muss, gehört die Schneeberger AG weltweit zu den besten ihres Fachs. Die Roggwiler Firma ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Mehr...

Stadt Biel will Immobilienhai enteignen

Kanton Bern In Biel soll der neue Campus der Berner Fachhochschule gebaut werden. Aber ein Mann hat etwas dagegen. Mehr...

BDP und GLP passen noch nicht wirklich zusammen

Hans Grunder schlägt eine Parteifusion vor. Die Auswertung von Smartvote zeigt aber: Die Berner BDP-Parlamentarier sind klar rechter als die GLPler. Mehr...

Meinung

Viele Frauen und ein nerviger Rapper

Düdingen Die Bad Bonn Kilbi hat am Wochenende den Festivalsommer eingeläutet. Für den Kultanlass pilgern seit Jahr und Tag Musik-Freaks aus der ganzen Schweiz nach Düdingen. Mehr...

Braucht Washington ein Marzili?

Bern US-Touristen machen meist einen Bogen um Bern, schreibt John Kelly. Der Kolumnist der «Washington Post» kam trotzdem hier hin. Und zog dabei eigenwillige Schlüsse. Mehr...

Wie glaubwürdig sind Berns Velo-Glaubensbotschafter?

Wenn Ihnen in den kommenden Tagen öfters radelnde Gemeinderäte begegnen, hat das System: Der «Fahr-Rat» ist wieder «on the road». Eine Glosse. Mehr...

Schon wieder «5 vor 12!» bei Berner Parteien

Am Sonntag wird im Kanton Bern gewählt. Das macht vor allem die nervös, die gewählt werden wollen. Sie greifen deshalb zum ultimativen Stilmittel: dem Alarmismus. Mehr...


Kampfkafi und Gleichstellungsgipfeli an der Uni

Auch an der Universität Bern wurde heute gestreikt. Die Wissenschaftlerinnen fordern insbesondere, dass Professuren fair zwischen den beiden Geschlechtern aufgeteilt werden. Mehr...

Belpmoos: «Ohne Kantonsgelder würde hier eine Brache entstehen»

Belp Der Regierungsrat will den Flughafen Bern retten und mit Steuergeldern unterstützen. Linke Parteien haben Widerstand angekündigt. Beat Brechbühl, Verwaltungsratspräsident der Flughafen Bern AG, und Geschäftsführer Urs Ryf nehmen Stellung. Mehr...

Der Grosse Rat will mehr Polizisten – aber nicht für Verkehrskontrollen

Der Grosse Rat spricht sich für eine Aufstockung des Polizeikorps aus – vorerst aber nur für 170 neue Stellen. Mehr...

Berner Stadträte fordern Rückzug aus dem Belpmoos

Bern Im Berner Stadtrat zeichnet sich eine Mehrheit ab, die den Rückzug aus dem Belpmoos fordert – im Namen des Klimas. Mehr...

Macht der Regierung wird neu verteilt

Der Grosse Rat hat Stellung zur Direktionsreform bezogen. Die Direktionen der beiden SP-Regierungsräte sollen dabei gestärkt werden – zumindest ein bisschen. Mehr...

Neuhaus fordert SBB auf, BLS-Züge zu mieten

Die SBB haben zu wenig Zugkompositionen. Aushelfen könnte die BLS, die in Bern acht nigelnagelneue Zugkompositionen von Stadler Rail auf dem Abstellgleis stehen hat. Mehr...

An dieser Firma scheiden sich die Geister

Für die einen ist sie das Böse schlechthin, für die anderen ein ganz normales Unternehmen: Die ORS verdient mit Dienstleistungen im Asylwesen Geld. Nun steht die Firma vor ihrer Rückkehr in den Kanton Bern. Mehr...

Ineichen verlässt die BKW

Der stellvertretende CEO Hermann Ineichen kehrt der BKW den Rücken. Sein Rücktritt erfolgt aus «persönlichen Gründen», wie das Unternehmen mitteilt. Mehr...

«Selbstbedienungsladen»: Aktionäre kritisieren Meyer-Burger-Spitze

Die Generalversammlung des Solarunternehmens verkam zum Hickhack zwischen Aktionären und Verwaltungsrat. Mehr...

Comet Gruppe: Aktionäre düpieren Verwaltungsrat

Flamatt Flamatt Heinz Kundert ist neuer Verwaltungsratspräsident der Comet-Gruppe. Die Aktionäre wandten sich mit der Wahl des Sprengkandidaten gegen den Vorschlag ihres Verwaltungsrats. Mehr...

Ex-Studierende schiessen gegen Führungsetage

Gespräche zwischen Ex-Studierenden und der Studienleitung der Berner Fachhochschule sind gescheitert. Mehr...

Dem neuen BFH-Campus droht der Baustopp

Biel Ein Bieler Immobilienbesitzer wehrt sich weiter gegen seine Enteignung. Er zieht das Verfahren vor Bundesgericht. Mehr...

Das zähe Ringen zwischen Kanton und Airbnb

Der Kanton Bern verhandelt seit einem Jahr erfolglos mit der Beherbergungsplattform Airbnb über automatisierte Kurtaxen. Mehr...

Quickline wächst dank Mobile-Geschäft

Nidau Das Telecomunternehmen Quickline schrieb im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 266 Millionen Franken. Mehr...

Nause fordert von Facebook lokalen Ansprechpartner

Bern Zu Demonstrationen wird regelmässig in den sozialen Medien aufgerufen. Bei Zwischenfällen ersuchen Behörden die Herausgabe von Daten – mit geringen Erfolgschancen. Mehr...

Video

«Wir werden wohl die schwächste Mannschaft in der Gruppe sein»

Gerry Seoane, David von Ballmoos und Loris Benito erzählen, wie sie die Triumph-Nacht von Zagreb erlebt haben und welchen Gegner sie sich in der Gruppenphase wünschen. Mehr...

Video

«Wir wollen zurück auf den Mond und dort auch bleiben»

Er wuchs in Heiligenschwendi auf und ist heute Wissenschaftsdirektor der US-Raumfahrtbehörde Nasa: Thomas Zurbuchen über seinen Bezug zur Schweiz und Donald Trumps Raumfahrtpläne. Mehr...

«In der Schweiz gibt es nirgends ein Klein-Pakistan»

Eine Umfrage von Tamedia zeigt: Schweizer sind skeptisch gegenüber Muslimen. Die grüne Nationalrätin und Islamwissenschaftlerin Irène Kälin sagt, dass das vor allem an der Politik der SVP liegt. Mehr...

«Beim Vaterschaftsurlaub sollte der Bundesrat mutiger sein»

Simona Scarpaleggia, Chefin von Ikea Schweiz, setzt sich für einen Vaterschaftsurlaub ein. Ihr Unternehmen hat bereits Tatsachen geschaffen. Ausserdem fordert sie mehr Frauen in Kaderpositionen. Mehr...

Vorstoss soll «Sion 2026» vors Volk bringen

Der Bundesrat sieht zur Olympiamilliarde keine Volksabstimmung vor. Dagegen regt sich Widerstand. Mehr...

Ein Berner will das Internet retten

Strassburg/Toffen Heute Dienstag stimmt das EU-Parlament über die umstrittene neue Urheberrechtsreform ab. Pascal Fouquet aus Toffen führt als Leiter der Kampagne #savetheinternet den Widerstand dagegen an. Mehr...

Lebensschule für junge Frauen – und eigentlich auch für junge Männer

Tag der Hauswirtschaft Oft klafft zwischen Schule und Lehre eine Lücke. Ein Weg, diese Lücke zu füllen, ist ein Haushaltslehrjahr. Mehr...

Hightech aus dem Berner Hinterland

Prix SVC Wenn etwas schnell, präzis und linear bewegt werden muss, gehört die Schneeberger AG weltweit zu den besten ihres Fachs. Die Roggwiler Firma ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Mehr...

Stadt Biel will Immobilienhai enteignen

Kanton Bern In Biel soll der neue Campus der Berner Fachhochschule gebaut werden. Aber ein Mann hat etwas dagegen. Mehr...

BDP und GLP passen noch nicht wirklich zusammen

Hans Grunder schlägt eine Parteifusion vor. Die Auswertung von Smartvote zeigt aber: Die Berner BDP-Parlamentarier sind klar rechter als die GLPler. Mehr...

Mit der «Ghüder-Polizei» auf Streife

Biel Sie nennen sich selbst «Schatzsucher» und durchforsten täglich illegal und falsch entsorgten Abfall nach Hinweisen: Biels Mülldetektive gehören zu den Besten ihres Fachs. Mehr...

Eine Million Franken für zwei Sitze

In gut acht Monaten werden in der ganzen Schweiz Ständeräte gewählt, auch im Kanton Bern. Dabei wird viel Geld ausgegeben. Mehr...

Vom TeleBärn-Studio in den Nationalrat?

Michelle Renaud will diesen Herbst Nationalrätin werden. Ihren Job bei TeleBärn hat sie per Ende Januar gekündigt, heute moderiert sie ihre letzte Sendung. Warum tut sie das?  Mehr...

Mann vor der Tafel

Adrian Hofstetter lässt sich an der PH Bern zum Primarlehrer ausbilden. Er gehört damit zu einer klaren Minderheit: den Männern. Mehr...

Mehrere Hundert Berner Lehrer unterrichten ohne Diplom

Wegen des Lehrermangels müssen Berner Schulen vermehrt auch Personen ohne pädagogische Ausbildung einstellen. Mehr...

Bester Skipass-Deal bald nur noch digital

Die Digitalisierung erreicht die Schweizer Skigebiete. Mit Zermatt und St. Moritz führen heuer zwei Schwergewichte der Branche dynamische Skiticketpreise ein. Die Berner Bergbahnen bleiben aussen vor – zumindest vorerst. Mehr...

Ein Unternehmer kämpft für faire Löhne

Am Dienstag reicht der Berner Gewerkschaftsbund eine Initiative ein, die Subunternehmerketten und damit Lohndumping bekämpfen soll. Erstaunlich: Auch einzelne Arbeitgeber unterstützen das Anliegen. Mehr...

«Aber Jesus liebt sie trotzdem»

Bern Beim «Marsch fürs Läbe» prallten am Samstag zwei Welten aufeinander. Eigentlich stritt man sich über Abtreibungen. Aber genau so zentral war die Frage: Welche Meinungen haben im öffentlichen Raum überhaupt Platz? Mehr...

Papst Franziskus persönlich traute ihn

Bern Im Sommer 2016 zog Luca Schäfer nach Rom, bereit, als Schweizer ­Gardist im Fall der Fälle für Papst Franziskus sein Leben zu lassen. Ende Juli kam er zurück – quicklebendig und mit der grossen Liebe. Mehr...

Mehr Walt Disney als «Game of Thrones»

Bern Dieses Wochenende treffen sich auf der Allmend Hunderte Mittelalterfans aus der ganzen Schweiz. Wer sind diese Menschen, die sich mit einer so düsteren Epoche identifizieren? Mehr...

Viele Frauen und ein nerviger Rapper

Düdingen Die Bad Bonn Kilbi hat am Wochenende den Festivalsommer eingeläutet. Für den Kultanlass pilgern seit Jahr und Tag Musik-Freaks aus der ganzen Schweiz nach Düdingen. Mehr...

Braucht Washington ein Marzili?

Bern US-Touristen machen meist einen Bogen um Bern, schreibt John Kelly. Der Kolumnist der «Washington Post» kam trotzdem hier hin. Und zog dabei eigenwillige Schlüsse. Mehr...

Wie glaubwürdig sind Berns Velo-Glaubensbotschafter?

Wenn Ihnen in den kommenden Tagen öfters radelnde Gemeinderäte begegnen, hat das System: Der «Fahr-Rat» ist wieder «on the road». Eine Glosse. Mehr...

Schon wieder «5 vor 12!» bei Berner Parteien

Am Sonntag wird im Kanton Bern gewählt. Das macht vor allem die nervös, die gewählt werden wollen. Sie greifen deshalb zum ultimativen Stilmittel: dem Alarmismus. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.