Autor:: Raphaela Birrer

Raphaela Birrer (geb. 1982) ist Ressortleiterin Politik. Zuvor arbeitete sie als Inland-Redaktorin bei den «Schaffhauser Nachrichten». Für die NZZ, NZZ Ticket, «Thurgauer Zeitung» und «Appenzeller Zeitung» sowie «Fritz+Fränzi» war sie seit 1996 tätig gewesen. Sie hat Publizistik, Politologie und Geschichte an der Uni Zürich studiert. Davor absolvierte sie das Lehrerseminar; sie unterrichtete auf Primarstufe und in der Erwachsenenbildung.


News

Die Mini-Verluste der CVP überraschten selbst Pfister

Der Parteipräsident verzweifelte manchmal fast an seiner Partei – und steht plötzlich wieder im Zentrum der Macht. Wie er das geschafft hat. Mehr...

«Pferde mit tiefen Verletzungen, die vermutlich Knochen freilegten»

«Geben Sie uns ein Jahr Zeit!» hiess es nach dem Pferdefleisch-Skandal. Nun zeigt sich: Die Schweiz importiert immer noch Fleisch von leidenden Tieren. Mehr...

Handys von Asylsuchenden geprüft – und fündig geworden

Der Bund soll mobile Geräte überprüfen dürfen: Die Ergebnisse eines Pilotprojekts stützen die umstrittene politische Forderung Mehr...

Psychisch Kranke sollen schneller eine Therapie erhalten

Der Bundesrat will den Zugang zu Therapieplätzen erleichtern, um Langzeitfolgen zu vermindern. Mehr...

Krawall und Krise bei der SVP

Statt zu ihrem Kernthema EU muss die Partei nun Fragen zu Andreas Glarner beantworten. Auch sonst läuft es im Wahljahr nicht gut für die SVP. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Mörgeli meldet sich nach Wahlschlappe zu Wort

Der SVP-Nationalrat ist von den Zürchern abgewählt worden: In der Nacht gab er eine Reaktion von sich. Mehr...

1500 Flüchtlinge und 70 Millionen Franken: Bundesrat baut Hilfe aus

Die Bundesräte Sommaruga und Burkhalter informierten an einer Medienkonferenz, wie die Schweiz ihre Hilfe für die Flüchtlinge ausbauen will. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Nationalrat beschleunigt Asylverfahren

Der Nationalrat debattierte heute über die Asylpolitik. Es ging zur Sache in der grossen Kammer – und die SVP musste viel Kritik einstecken. Mehr...

«Damit spielen Sie mit dem Feuer»

Blochers Weihnachtswunder, Heers Gottvergleich und Sommarugas EU-Witz: Die Redner an der Albisgüetli-Tagung unterhielten die SVP-Mitglieder mit unterschiedlichen Pointen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Leuthard tadelt die FDP

Am vierten Tag der Energiedebatte im Nationalrat standen die Verschärfung der CO2-Vorschriften auf dem Programm. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

China bereut 40-Milliarden-Deal in der Schweiz

Interview Die Übernahme des Chemiekonzerns Syngenta sei ein Fehler gewesen, sagt Chinas Botschafter in Bern. Die Furcht vor der wirtschaftlichen Macht Chinas hält er für unbegründet. Mehr...

«Eine Mutter gilt als Hexe, wenn sie 80 Prozent arbeitet»

Interview Vier, zwei oder gar keine Woche Vaterschaftsurlaub? Drei Politiker im Streitgespräch. Mehr...

«Die Bauern sind der Natur näher als Herr Köppel der Realität»

Interview CVP-Präsident Pfister findet den scharfen Kurswechsel der FDP-Spitze in der Klimapolitik nicht glaubwürdig. Kritik übt er auch an der SVP. Mehr...

«China sieht die Schweiz als Einfallstor»

Vor Ueli Maurers China-Besuch warnt SP-Politiker Fabian Molina: Die Schweiz dürfe Chinas Expansion nicht länger ignorieren, sagt er im Interview. Mehr...

«Die FDP wird bei den Wahlen ihre Quittung erhalten»

Interview Grünen-Präsidentin Regula Rytz kritisiert die Blockadehaltung der FDP im Klimaschutz. Auch die Rezepte der Grünliberalen überzeugen sie nicht. Mehr...

Hintergrund

Der Frauenanteil im Ständerat könnte sich verdoppeln

So stark verändert sich der Ständerat im Herbst: Unsere Prognose für jede Partei in allen 26 Kantonen. Mehr...

Der oberste Lehrer geht

Porträt Beat W. Zemp tritt nach fast 30 Jahren als Lehrer der Nation ab. Er war überall präsent – was mitunter für Kritik sorgte. Mehr...

Lehrerinnen und Lehrer arbeiten weniger und doch zu viel

Die neuste Arbeitszeiterhebung zeigt: Weil viele Lehrer Teilzeit arbeiten, leisten die meisten Überzeit. Mehr...

«Wir müssen die Schweiz warnen»

Hiesige Uiguren kritisieren das Seidenstrasse-Abkommen mit China. Selbst in der Schweiz spüren sie die Überwachung. Mehr...

Über 2000 Kinder gehen nicht in die Schule

Die Zahl der Eltern, die ihre Kinder zu Hause unterrichten, hat sich mehr als verdoppelt. Jetzt reagiert die Politik. Mehr...

Meinung

Nur zwei Wochen – dabei darf es nicht bleiben

Analyse Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub muten symbolisch an. Erst eine längere Elternzeit würde Gleichberechtigung ermöglichen. Mehr...

Jetzt nicht in Aktivismus verfallen!

Kommentar Kleinkinder besser zu fördern, ergibt Sinn. Doch dafür braucht es zuerst eine Strategie. Mehr...

Eltern finanziell abzustrafen, ist der falsche Weg

Kommentar Dass viele Kinder zu wenig gut Deutsch sprechen, ist ein Problem. Es gibt aber bessere Lösungen, als für Sprachunterricht Geld zu verlangen. Mehr...

Erst einsame Siegerin, jetzt Abschied im Doppelpack

Kommentar Bundesrätin Doris Leuthard hat dem Druck nachgegeben. Ihr Rücktritt erweitert den Spielraum für die Nachfolge – und hilft der eigenen Partei. Mehr...

Dieses Urteil ist eine Schlappe für die Bundesanwälte

Kommentar Befürworter einer griffigeren Gesetzgebung gegen kriminelle Organisationen werden sich im Urteil vom Donnerstag bestätigt sehen. Mehr...


Die Mini-Verluste der CVP überraschten selbst Pfister

Der Parteipräsident verzweifelte manchmal fast an seiner Partei – und steht plötzlich wieder im Zentrum der Macht. Wie er das geschafft hat. Mehr...

«Pferde mit tiefen Verletzungen, die vermutlich Knochen freilegten»

«Geben Sie uns ein Jahr Zeit!» hiess es nach dem Pferdefleisch-Skandal. Nun zeigt sich: Die Schweiz importiert immer noch Fleisch von leidenden Tieren. Mehr...

Handys von Asylsuchenden geprüft – und fündig geworden

Der Bund soll mobile Geräte überprüfen dürfen: Die Ergebnisse eines Pilotprojekts stützen die umstrittene politische Forderung Mehr...

Psychisch Kranke sollen schneller eine Therapie erhalten

Der Bundesrat will den Zugang zu Therapieplätzen erleichtern, um Langzeitfolgen zu vermindern. Mehr...

Krawall und Krise bei der SVP

Statt zu ihrem Kernthema EU muss die Partei nun Fragen zu Andreas Glarner beantworten. Auch sonst läuft es im Wahljahr nicht gut für die SVP. Mehr...

Tabubruch: FDP will mit Verboten das Klima retten

Sogar autofreie Zonen sind eine Option – das zeigt ein noch unveröffentlichtes Positionspapier. Mehr...

Eltern sollen gezwungen werden, ihre Kinder zu impfen

Mitte-Politiker wollen die Masern-Impfpflicht und Bussen für renitente Eltern. Die Forderung sorgt im Bundeshaus für eine gehässige Kontroverse. Mehr...

Blochers Auftritt irritiert selbst die eigenen Leute

Video Es rumpelt derzeit in der Schweizerischen Volkspartei. So, dass auch mal Kraftausdrücke fallen. Mehr...

Streit um Psychotherapie spitzt sich zu

Die psychologischen Psychotherapeuten fordern in einer Petition mehr Kompetenzen. Das ärgert namhafte Psychiater: Sie greifen die Pläne harsch an. Mehr...

Damit Kinder vor dem Chindsgi den Purzelbaum lernen

Je früher Kinder gefördert werden, umso einfacher haben sie es später. Dafür soll es nun Geld vom Bund geben. Mehr...

Schweizer sollen keine Stopfleber und Froschschenkel mehr essen

Tierschützer wollen den Import von Qualprodukten verbieten. Ob ihr Volksbegehren lanciert wird, hat nun das Parlament in der Hand. Mehr...

Die Wirtschaft stellt sich quer

Die Vernehmlassung für einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub endet. Der Kompromissvorschlag aus dem Ständerat fällt in den entscheidenden Wirtschaftskreisen durch. Mehr...

Die SVP-FDP-Mehrheit wankt gefährlich

Welche Parteien Sitze gewinnen dürften und wem Verluste drohen – die grosse Analyse zu den eidgenössischen Wahlen. Mehr...

Psychologen wollen nicht länger Angestellte der Psychiater sein

In mehreren Städten sammeln Psychologen Unterschriften, um den Zugang zu ihren Therapien zu erleichtern. Mehr...

Fast die Hälfte des Ständerats tritt ab

Bereits jetzt haben 19 Ständeräte auf die Wahlen im Herbst ihren Rücktritt angekündigt. Das könnte die Kompromissfindung einschneidend verändern. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Mörgeli meldet sich nach Wahlschlappe zu Wort

Der SVP-Nationalrat ist von den Zürchern abgewählt worden: In der Nacht gab er eine Reaktion von sich. Mehr...

1500 Flüchtlinge und 70 Millionen Franken: Bundesrat baut Hilfe aus

Die Bundesräte Sommaruga und Burkhalter informierten an einer Medienkonferenz, wie die Schweiz ihre Hilfe für die Flüchtlinge ausbauen will. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Nationalrat beschleunigt Asylverfahren

Der Nationalrat debattierte heute über die Asylpolitik. Es ging zur Sache in der grossen Kammer – und die SVP musste viel Kritik einstecken. Mehr...

«Damit spielen Sie mit dem Feuer»

Blochers Weihnachtswunder, Heers Gottvergleich und Sommarugas EU-Witz: Die Redner an der Albisgüetli-Tagung unterhielten die SVP-Mitglieder mit unterschiedlichen Pointen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Leuthard tadelt die FDP

Am vierten Tag der Energiedebatte im Nationalrat standen die Verschärfung der CO2-Vorschriften auf dem Programm. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Sie dürfen schon an der Kernenergie festhalten»

Am dritten Tag der Energiedebatte konnte BDP-Nationalrat Hans Grunder bereits einen Erfolg verbuchen – mit Unterstützung von Bundesrätin Leuthard, die seinen Vorschlag «verheiraten» will. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtet live. Mehr...

Haushalte sollen höhere Abgabe für Strom bezahlen

Tag 2 der Energiedebatte: Der Nationalrat musste zwischen Energiegewinnung und Landschaftsschutz abwägen. Zudem hat er sich für eine Erhöhung der Ökostromabgabe entschieden. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Es gibt keine Geheimpläne für einen EU-Beitritt»

Live-Ticker Alt-Bundesrat Christoph Blocher unterhielt die Gäste der Albisgüetlitagung mit einer humorvollen Rede. Bundespräsident Burkhalter konterte mit Witz – und einem Versprechen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Schweiz darf nicht definieren, was zwingendes Völkerrecht ist»

Der Bundesrat beantragt, die SVP-Durchsetzungsinitiative teilweise für ungültig zu erklären. Ein Satz verstosse gegen zwingendes Völkerrecht. Justizministerin Sommaruga informierte – Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

73 Prozent sagen Nein zur Abschaffung der Wehrpflicht

Es ist eine schwere Niederlage für die GSoA: Ihre Initiative zur Abschaffung der Wehrpflicht ist chancenlos. 73,2 Prozent sagen Nein. Die Politexperten Thomas Milic und Anton Schaller kommentierten laufend. Mehr...

Ständerat sagt Ja zur «Lex USA»

Ticker Erfolg für Finanzministerin Widmer-Schlumpf: Die kleine Kammer hat dem US-Steuerdeal zugestimmt. Nun ist der Nationalrat am Zug. Mehr...

Volk sagt klar Ja zur Asylgesetzrevision

Ticker Die Stimmbürger sagen mit 78 Prozent Ja zur Asylgesetzrevision. Was das Ergebnis über die linken Wähler aussagt. Und was das für Sommaruga bedeutet. Politologin Silja Häusermann analysierte die Resultate laufend. Mehr...

Bundesrat ruft Ventilklausel an – die EU reagiert

Die Schweiz schränkt die Einwanderung auch für Personen aus den alten EU-Ländern ein. Justizministerin Simonetta Sommaruga warnt jedoch vor zu hohen Erwartungen im Zusammenhang mit der Ventilklausel. Mehr...

Bundesrat setzt auf freiwillige Transparenz der Rohstofffirmen

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann informierte über einen mit Spannung erwarteten Bericht zur Rohstoffbranche in der Schweiz. Er betonte, dass die Schweiz keine sektorspezifischen Regulierungen wolle. Mehr...

«Der Bundesrat hat keine Angst vor dem Volk»

Live Justizministerin Sommaruga erläuterte, warum die Regierung die Initiative «Volkswahl des Bundesrats» ablehnt. Sprachminderheiten wären keine Gewinner – und die Bundesräte befänden sich im Dauerwahlkampf. Mehr...

China bereut 40-Milliarden-Deal in der Schweiz

Interview Die Übernahme des Chemiekonzerns Syngenta sei ein Fehler gewesen, sagt Chinas Botschafter in Bern. Die Furcht vor der wirtschaftlichen Macht Chinas hält er für unbegründet. Mehr...

«Eine Mutter gilt als Hexe, wenn sie 80 Prozent arbeitet»

Interview Vier, zwei oder gar keine Woche Vaterschaftsurlaub? Drei Politiker im Streitgespräch. Mehr...

«Die Bauern sind der Natur näher als Herr Köppel der Realität»

Interview CVP-Präsident Pfister findet den scharfen Kurswechsel der FDP-Spitze in der Klimapolitik nicht glaubwürdig. Kritik übt er auch an der SVP. Mehr...

«China sieht die Schweiz als Einfallstor»

Vor Ueli Maurers China-Besuch warnt SP-Politiker Fabian Molina: Die Schweiz dürfe Chinas Expansion nicht länger ignorieren, sagt er im Interview. Mehr...

«Die FDP wird bei den Wahlen ihre Quittung erhalten»

Interview Grünen-Präsidentin Regula Rytz kritisiert die Blockadehaltung der FDP im Klimaschutz. Auch die Rezepte der Grünliberalen überzeugen sie nicht. Mehr...

«Das Zuwanderungsproblem ist doch nicht gelöst»

Interview Christoph Blocher nimmt Stellung zur SBI-Schlappe – und dazu, ob Albert Rösti der richtige Chef für die SVP ist. Mehr...

«Diese Initiative ist vergiftet»

Interview Die Volksinitiative für Ernährungssouveränität löse eine unbezahlbare Subventionitis aus, sagt Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Mehr...

«Wir sollten aufhören, Wettbewerb als männlich zu definieren»

Interview Die Gleichstellungsexpertin sagt: Nur weil Mädchen weniger ellbögeln, scheuten sie den Wettbewerb nicht. Mehr...

Schmid-Federer tritt zurück und kritisiert Kurs der Partei

Interview «Auch wenn ich Gerhard Pfister persönlich gut mag: Ich verheimliche nicht ...» Im Exklusiv-Interview erklärt die Zürcher CVP-Nationalrätin ihren Abgang. Mehr...

«Wir wollen die SP überholen»

Interview FDP-Präsidentin Petra Gössi hat für die Wahlen 2019 hohe Ziele. Der SVP wirft sie vor, Parteiinteressen über das Wohl der Schweiz zu stellen. Mehr...

«Die Schweiz handelt egoistisch»

Fürs Medizinstudium nach Rumänien: Immer mehr Schweizer umgehen den Numerus clausus, indem sie in Osteuropa studieren. Ein Systemfehler, sagt SP-Nationalrat Angelo Barrile. Mehr...

«Es bewegt sich wenig, weil Männer Männer nachziehen»

Interview Bundesrätin Sommaruga sagt, warum es die Revision des Gleichstellungsgesetzes braucht – und warum sich die Schweiz nur langsam verändert. Mehr...

«Die aktuelle Maturanden-Quote ist angemessen»

Interview Der Bildungsminister will eine härtere Matura. Franz Eberle, Professor für Gymnasialpädagogik, rät davon ab. Er hat eine andere Idee. Mehr...

«Operation Libero ist nicht unsere Gegnerin»

Die Grünliberalen haben neu eine nationale Jungpartei. Co-Präsident Pascal Vuichard sagt, warum die schwächelnde GLP das braucht. Mehr...

«Das Geld wird sinnlos aufgebraucht»

Ein Bundesamt zahlt zu hohe Beträge für Milchproben – weil das Geld budgetiert ist. Das hat beim Bund System, sagt der Experte. Mehr...

Der Frauenanteil im Ständerat könnte sich verdoppeln

So stark verändert sich der Ständerat im Herbst: Unsere Prognose für jede Partei in allen 26 Kantonen. Mehr...

Der oberste Lehrer geht

Porträt Beat W. Zemp tritt nach fast 30 Jahren als Lehrer der Nation ab. Er war überall präsent – was mitunter für Kritik sorgte. Mehr...

Lehrerinnen und Lehrer arbeiten weniger und doch zu viel

Die neuste Arbeitszeiterhebung zeigt: Weil viele Lehrer Teilzeit arbeiten, leisten die meisten Überzeit. Mehr...

«Wir müssen die Schweiz warnen»

Hiesige Uiguren kritisieren das Seidenstrasse-Abkommen mit China. Selbst in der Schweiz spüren sie die Überwachung. Mehr...

Über 2000 Kinder gehen nicht in die Schule

Die Zahl der Eltern, die ihre Kinder zu Hause unterrichten, hat sich mehr als verdoppelt. Jetzt reagiert die Politik. Mehr...

Sprayereien und viel Zoff bei Ersatzwahl für Keller-Sutter

Sexistische Aktionen, umstrittene Kandidaten, parteiinterne Schelte: In St. Gallen kämpfen die Parteien mit harten Bandagen. Mehr...

Sprechen Kindergärtler schlecht Deutsch, sollen Eltern zahlen

Weil Sprachprobleme im Kindergarten verbreitet sind, wagt der Kanton Thurgau den Tabubruch – Schule soll nicht mehr in jedem Fall kostenlos sein. Mehr...

Studierte sind in der Schweiz bald in der Mehrheit

2020 wird es mehr Personen mit höherer Bildung geben als solche, die nur einen Lehrabschluss oder eine Matur haben. Sinken nun die Löhne? Mehr...

Parmelins Englisch in der US-Presse: «Gewisse Werbewirkung»

Guy Parmelins Englischkenntnisse belustigen die USA – können aber auch gute Werbung sein, sagt ein Ex-Diplomat. Und erklärt, warum Bundesrätinnen sprachgewandter sind. Mehr...

Das Ende eines Traumas

Karin Keller-Sutter schreibt Parteigeschichte. Mehr...

Die Kritiker setzen sich durch

Das Parlament soll nach dem Willen des Ständerats das letzte Wort zum umstrittenen UNO-Migrationspakt haben. Migrationsexperten fürchten um den Ruf der Schweiz. Mehr...

Verliert die SVP den Kampf gegen die Zuwanderung?

Angst vor dem «Verliererimage»: Die Partei diskutiert jetzt über einen Rückzug der Begrenzungsinitiative. Mehr...

«Nein, das sage ich Ihnen nicht»

Interview 175'000 Franken verdient Karin Keller-Sutter allein mit ihrem Baloise-VR-Mandat. Im grossen Interview spricht sie zudem über Departemente und eine mögliche Niederlage. Mehr...

So triumphierten Amherd und Z’graggen

Die Hintergründe der Überraschungsnomination in der CVP – und die Kommunikationspanne von Parteipräsident Pfister. Mehr...

Essen, schlafen, Sex anbieten – und dazwischen stetiger Psychoterror

Emiliya wurde als 20-Jährige Opfer von Menschenhandel und in der Schweiz zur Prostitution gezwungen. Chronik eines verpfuschten Lebens. Mehr...

Nur zwei Wochen – dabei darf es nicht bleiben

Analyse Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub muten symbolisch an. Erst eine längere Elternzeit würde Gleichberechtigung ermöglichen. Mehr...

Jetzt nicht in Aktivismus verfallen!

Kommentar Kleinkinder besser zu fördern, ergibt Sinn. Doch dafür braucht es zuerst eine Strategie. Mehr...

Eltern finanziell abzustrafen, ist der falsche Weg

Kommentar Dass viele Kinder zu wenig gut Deutsch sprechen, ist ein Problem. Es gibt aber bessere Lösungen, als für Sprachunterricht Geld zu verlangen. Mehr...

Erst einsame Siegerin, jetzt Abschied im Doppelpack

Kommentar Bundesrätin Doris Leuthard hat dem Druck nachgegeben. Ihr Rücktritt erweitert den Spielraum für die Nachfolge – und hilft der eigenen Partei. Mehr...

Dieses Urteil ist eine Schlappe für die Bundesanwälte

Kommentar Befürworter einer griffigeren Gesetzgebung gegen kriminelle Organisationen werden sich im Urteil vom Donnerstag bestätigt sehen. Mehr...

Blochers Kalkül

Analyse Zwei Bundesratskandidaten, die nicht anecken: Christoph Blocher zeigt sich mit dieser Aussage nicht etwa altersmilde. Er hat vielmehr eine versteckte Agenda. Mehr...

Drei Mega-Themen – daran wird das neue Parlament gemessen

Will die Schweiz vorankommen, muss sie in Kerndossiers Lösungen finden. Welche das sind, wie die Chancen stehen und was schlimmstenfalls droht. Mehr...

Warum die CVP bereits wieder munter streitet

Analyse In der CVP ist nach Filippo Lombardis Vorpreschen ein öffentlicher Streit ausgebrochen. Dahinter stecken zwei grundsätzliche Konflikte in diesem Wahljahr. Mehr...

Wir sind die Lösung

Übermässige Lebensmittelabfälle sind nicht das Problem der anderen. Mehr...

Der Kampf der Absteiger

Analyse Die Grünen und die BDP dürften gemäss Wahlbarometer die grossen Verlierer dieses Wahlherbstes sein. Ihre aktuellen Aktionen liefern eine Erklärung für diese Entwicklung. Mehr...

Viel Taktik, wenig Lösungen

Analyse Seit der Euromindestkurs gefallen ist, überbieten sich die Parteien mit Forderungen zur Entlastung der Wirtschaft. Die Währungskrise ist aber der falsche Anlass, um alte Anliegen aufzuwärmen. Mehr...

Die Stunde der Wahrheit

Die Energiedebatte zwingt die Parteien nach drei Jahren, Farbe zu bekennen. Tag 1 der Beratungen offenbarte bereits Strategien und Allianzen. Mehr...

Bäumles erster Ernstkampf

Analyse Den erfolgsverwöhnten Grünliberalen droht die erste Niederlage im Parlament. Ihre Volksinitiative wird sie auf den Boden der politischen Realität holen. Und das dürfte nicht ohne Folgen bleiben. Mehr...

Besuch beim Problemkind

Analyse Giorgio Napolitanos Besuch im Tessin wirft ein Schlaglicht auf ein Problem, das die Deutschschweizer gerne ausblenden: Es brodelt im beliebtesten Kanton des Landes. Mehr...

Das ungenutzte Potenzial der Jungen

Analyse Nur 17 Prozent der jungen Erwachsenen sind bei der Abstimmung zur Zuwanderungsinitiative an die Urne gegangen. Die Schweiz müsste in die politische Bildung der Jugend investieren. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Das Thuner Tagblatt digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!