Autor:: Simone Lippuner

Simone Lippuner (Jahrgang 1981) ist Redaktorin im Lokalteil der Berner Zeitung. Sie ist seit sieben Jahren im Printjournalismus tätig. Seit Anfang 2010 ist sie bei der Berner Zeitung für die Region Seeland zuständig.


News

Eklat im Goldenen Krug

Grossaffoltern Im Goldenen Krug in Suberg wurde viel Porzellan zerschlagen. Der Besitzer des früheren «Gault Millau»-Tempels hat Pächter Thomas Pfister vor die Tür gestellt. Die Beiz bleibt geschlossen. Mehr...

Zu nass für den Baustart der Kiesgrube

Kallnach Der Dauerregen der letzten Wochen beeinträchtigt den Baustart für die Kiesgrube im Challnechwald. Die Zuständigen warten darauf, dass der Boden gefriert. Mehr...

Bäume und Ballone für Bewegungsmuffel

Lyss Junge und Alte haben das gleiche Problem: Bewegungsmangel. In Lyss soll ein Generationenspiel mit Posten entlang des Lyssbachs die Beweglichkeit fördern. Noch fast wichtiger aber ist die soziale Komponente. Mehr...

Geschäft läuft wieder

Lyss Giuliano Giusto musste den Gürtel in den letzten 19 Monaten enger schnallen. Der Betreiber eines Kiosks an der Bielstrasse in Lyss verlor wegen der Baustelle einen Grossteil seiner Stammkundschaft. Nun ist die Bauphase vorbei – und bei Giusto gehts aufwärts. Mehr...

Die Steuern steigen

Studen Die Gemeinde­versammlung in Studen genehmigte eine Steuererhöhung von 1,60 auf 1,72 Einheiten. Mehr...

Interview

«Armeezelte gehen am schnellsten und kosten am wenigsten»

Kanton Bern VIDEO In Kappelen werden die ersten Armeezelte für Asylsuchende aufgebaut. Iris Rivas, die Leiterin des Migrationsdienstes, reagiert im Videointerview auf Kritik am Kanton. Mehr...

Bundesasylzentrum: Klare Regeln sollen Akzeptanz schaffen

Lyss Gemeindepräsident Andreas Hegg (FDP) ist sich sicher: Solange klare Regeln gelten, trägt die Lysser Bevölkerung ein Bundesasylzentrum mit. Mehr...

«Die Kündigung ist keine Kritik an der Polizeiarbeit in Lyss»

Lyss Für die Kantonspolizei kommt die Kündigung aus Lyss nicht überraschend. Ein vertragsloser Zustand sei für eine Gemeinde dieser Grösse aber sicher keine Option, sagt Daniel Meile, Verantwortlicher des Verwaltungskreis Seeland. Mehr...

Fall Igor L: «Einsperren allein bringt nichts»

Schüpfen Die Psychiaterin Anneliese Ermer wird die neue forensische Klinik leiten. Für Schläger Igor L. aus Schüpfen könnte das der richtige Ort für eine Therapie sein, sagt sie. Gleichzeitig bezweifelt sie, dass Igor L. psychisch krank ist. Mehr...

Hintergrund

Wenn eine Strasse in Biel zu Stau in Lyss führt

Nicht selten generieren neue Strassen auch neuen Stau. Bei der A-5-Ostumfahrung von Biel ist dies der Fall. Seit der Eröffnung des Ostastes Ende Oktober kommt es im Bereich Lyss-Nord täglich zu Staus und regelmässig zu Auffahrunfällen. Mehr...

Er krempelt den Hof des Vaters um

Kallnach Urs Marti übernimmt den Hof seines Vaters. Doch auf dem Hübeli bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Der 33-Jährige stellt auf Bio um, experimentiert mit Kulturen und ermöglicht Nutztieren einen würdigen Lebensabend. Mehr...

Mister Elia präsentiert sich der Welt

Lyss 16 von 24 Stunden online: Für den 17-jährigen Elia Rohrbach gab es nie ein Leben ohne Internet. Als Mister Elia unterhält er auf seinem Youtube-Kanal bereits seit fünf Jahren Tausende von Jugend­lichen. Seine Leidenschaft macht Elia auch zum Beruf. Mehr...

Wehmütig tritt er ab

Kallnach Der Kallnacher Gemeindepräsident Werner Marti konnte seine Amtszeit mit einem Erfolg abschliessen. Das Kiesgrubenprojekt wurde genehmigt. Mehr...

Wo Korn lag, hängt Kunst

Meikirch Seit zwei Jahrzehnten funktioniert der Kultur-Spycher in Meikirch als selbsttragendes Kulturlokal. Gründer Hans-Rudolf Egli verrät das Geheimnis dieses Erfolgs. Mehr...

Meinung

Kommentar: «Wie ist so etwas überhaupt möglich?»

Alexander und Sabine Symons stehen seit Jahren im Konflikt mit dem Gesetz. Das Ehepaar wurde bereits von zwei Instanzen verurteilt: sie wegen Verleumdung, er wegen Brandstiftung. Mehr...


Eklat im Goldenen Krug

Grossaffoltern Im Goldenen Krug in Suberg wurde viel Porzellan zerschlagen. Der Besitzer des früheren «Gault Millau»-Tempels hat Pächter Thomas Pfister vor die Tür gestellt. Die Beiz bleibt geschlossen. Mehr...

Zu nass für den Baustart der Kiesgrube

Kallnach Der Dauerregen der letzten Wochen beeinträchtigt den Baustart für die Kiesgrube im Challnechwald. Die Zuständigen warten darauf, dass der Boden gefriert. Mehr...

Bäume und Ballone für Bewegungsmuffel

Lyss Junge und Alte haben das gleiche Problem: Bewegungsmangel. In Lyss soll ein Generationenspiel mit Posten entlang des Lyssbachs die Beweglichkeit fördern. Noch fast wichtiger aber ist die soziale Komponente. Mehr...

Geschäft läuft wieder

Lyss Giuliano Giusto musste den Gürtel in den letzten 19 Monaten enger schnallen. Der Betreiber eines Kiosks an der Bielstrasse in Lyss verlor wegen der Baustelle einen Grossteil seiner Stammkundschaft. Nun ist die Bauphase vorbei – und bei Giusto gehts aufwärts. Mehr...

Die Steuern steigen

Studen Die Gemeinde­versammlung in Studen genehmigte eine Steuererhöhung von 1,60 auf 1,72 Einheiten. Mehr...

Kellenberger AG verkleinert ihre Fabrik

Studen Die Maschinenbaufirma L. Kellenberger & Co. AG zieht von Biel ins Studener Grien. Die Mehrheit der 80 Angestellten zügelt mit. Mehr...

Lyss feiert seinen ­neuen Werkhof

Lyss Die Lysser Gemeindeangestellten können aufschnaufen: Am Samstag wird der neue Werkhof an der Südstrasse eingeweiht. Die Parzelle des alten Standortes, an bester Lage im Dorfkern, wird vorläufig zum Park- und Eventplatz. Mehr...

Im Sternen gehen die Lichter an

Radelfingen Noch eine knappe Woche, dann leuchtet der Sternen Detligen wieder. Geschäftsführerin Nelly Hurni und ihr Team sind im Endspurt mit Renovieren und Einrichten. Das halbe Dorf hat bei den Arbeiten mitgewirkt. Mehr...

Asylheim: Warten auf Entscheid

Grossaffoltern Nach der grossen Aufregung um das geplante Asylzentrum ist im Dorf wieder Ruhe eingekehrt. Die Gegner des Vorhabens warten auf den Entscheid des Regierungsstatthalteramtes. Mehr...

Zu alt, zu kalt, zu klein: Badi soll attraktiver werden

Lyss Der nächste Sommer kommt bestimmt. Die Bürgerlichen wollen mittels Inter­pellation vom Gemeinderat wissen, wie es um die Zukunft der Lysser Badi steht. Diese sei sanierungsbedürftig, zu klein und entspreche nicht mehr den Bedürfnissen der Einwohner. Mehr...

Wettkampf um den Friedhof

Lyss Die Gemeinde hat die Friedhofarbeiten für die nächsten vier Jahre neu aus­geschrieben. Es bahnt sich ein spannendes Duell zwischen dem jetzigen Gartenbaubetrieb aus dem Emmental und der Lysser Firma Gerber an. Mehr...

Gemeinderat warnt vor grossem Defizit

Kappelen Die Budgetgemeindeversammlung findet im Dezember statt. Der Gemeinderat von Kappelen warnt aber jetzt schon vor den roten Zahlen. Mehr...

Seedorf will Glasfaser

Seedorf Die Gemeinde Seedorf will für 5 Millionen Franken ­flächendeckend ein Glasfasernetz realisieren. Im September stimmen die Seedorfer an der Urne über das Grossprojekt ab. Mehr...

Ausweiskontrolle – Bronco kommt straffrei davon

Aarberg Ein Bronco soll bei einer Personenkontrolle Amtsmissbrauch begangen haben. Am Mittwoch sprach ihn das Regionalgericht Biel frei. Mehr...

Die SP überrascht in der Polizeidebatte

Lyss Der neue Lysser Polizeivertrag ist unter Dach und Fach. Überraschenderweise versuchte ausgerechnet die SP, die von der Kantonspolizei eingekauften Leistungen zu erhöhen. Mehr...

«Armeezelte gehen am schnellsten und kosten am wenigsten»

Kanton Bern VIDEO In Kappelen werden die ersten Armeezelte für Asylsuchende aufgebaut. Iris Rivas, die Leiterin des Migrationsdienstes, reagiert im Videointerview auf Kritik am Kanton. Mehr...

Bundesasylzentrum: Klare Regeln sollen Akzeptanz schaffen

Lyss Gemeindepräsident Andreas Hegg (FDP) ist sich sicher: Solange klare Regeln gelten, trägt die Lysser Bevölkerung ein Bundesasylzentrum mit. Mehr...

«Die Kündigung ist keine Kritik an der Polizeiarbeit in Lyss»

Lyss Für die Kantonspolizei kommt die Kündigung aus Lyss nicht überraschend. Ein vertragsloser Zustand sei für eine Gemeinde dieser Grösse aber sicher keine Option, sagt Daniel Meile, Verantwortlicher des Verwaltungskreis Seeland. Mehr...

Fall Igor L: «Einsperren allein bringt nichts»

Schüpfen Die Psychiaterin Anneliese Ermer wird die neue forensische Klinik leiten. Für Schläger Igor L. aus Schüpfen könnte das der richtige Ort für eine Therapie sein, sagt sie. Gleichzeitig bezweifelt sie, dass Igor L. psychisch krank ist. Mehr...

Wenn eine Strasse in Biel zu Stau in Lyss führt

Nicht selten generieren neue Strassen auch neuen Stau. Bei der A-5-Ostumfahrung von Biel ist dies der Fall. Seit der Eröffnung des Ostastes Ende Oktober kommt es im Bereich Lyss-Nord täglich zu Staus und regelmässig zu Auffahrunfällen. Mehr...

Er krempelt den Hof des Vaters um

Kallnach Urs Marti übernimmt den Hof seines Vaters. Doch auf dem Hübeli bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Der 33-Jährige stellt auf Bio um, experimentiert mit Kulturen und ermöglicht Nutztieren einen würdigen Lebensabend. Mehr...

Mister Elia präsentiert sich der Welt

Lyss 16 von 24 Stunden online: Für den 17-jährigen Elia Rohrbach gab es nie ein Leben ohne Internet. Als Mister Elia unterhält er auf seinem Youtube-Kanal bereits seit fünf Jahren Tausende von Jugend­lichen. Seine Leidenschaft macht Elia auch zum Beruf. Mehr...

Wehmütig tritt er ab

Kallnach Der Kallnacher Gemeindepräsident Werner Marti konnte seine Amtszeit mit einem Erfolg abschliessen. Das Kiesgrubenprojekt wurde genehmigt. Mehr...

Wo Korn lag, hängt Kunst

Meikirch Seit zwei Jahrzehnten funktioniert der Kultur-Spycher in Meikirch als selbsttragendes Kulturlokal. Gründer Hans-Rudolf Egli verrät das Geheimnis dieses Erfolgs. Mehr...

Constantin und die Tiere

Constantin Latt ist der schweizweit einzige naturwissenschaftliche Tierpräparator in Ausbildung. Wir stellen den 23-jährigen Vorarlberger in unserer Serie BEsonders vor. Mehr...

Gleiche Regeln für Mieter in der Sozialhilfe

Schweizweit gehört das Seeland zu den Regionen mit der höchsten Sozialhilfequote. Nun wollen die Gemeinden bei den Mietzinsli­miten einheitliche Richtlinien schaffen. Mehr...

«Wir sind nicht so fotogen wie Schwinger»

Busswil An den nächsten beiden Wochenenden steigen zwei grosse Hornusserfeste. Jahrelange Vorbereitung, viel Geld und Aufwand – und doch kaum Popularität. Mehr...

Erfolgreiche Versöhnung mit Mutter Natur

Aarberg Mit Renaturierungen wird versucht, den natürlichen Zustand des Lebensraumes wiederherzustellen. Ein Rundgang mit Geograf Felix Leiser, der seit Jahren solche Projekte realisiert. Mehr...

Der Baumflüsterer und die Intelligenz der Bäume

Lyss Erwin Thoma plädiert dafür, die Bäume in unser Leben zurückkehren zu lassen: in Holzhäusern zu leben, Zeit im Wald zu verbringen, von der Intelligenz der Natur zu profitieren. Morgen Samstag hält der Österreicher einen Vortrag in Lyss. Mehr...

Bäuerinnen bekochen Bundesräte

Sieben Bäuerinnen machen Big Business: Mit ihrem Partyservice treffen Ursi Burgdorfer und ihre Partnerinnen seit über 20 Jahren den Geschmack von Geburtstagskindern und Bundesräten. Nun suchen die Frauen Nachwuchs. Mehr...

«Wie ein Wurm kam sie, die Demenz»

Schüpfen Franz Inauen leidet an Demenz. Seiner Zerrissenheit und Ohnmacht gibt der ehemalige Seelsorger in Zeichnungen ein Gesicht. Im Altersheim Schüpfen sind die Werke ausgestellt. Mehr...

Pensionskasse bremst Ärzte aus

Studen Seit Jahren existieren Pläne für ein Medizentrum im Wydenpark in Studen. Doch die Ärzte wollen nicht dorthin – viel zu hoch seien die Mietpreise, beklagt Dieter Dreier. Mehr...

Für Maus und Mensch

Bern Der geplante Laborneubau an der Murtenstrasse in Bern löst eine Grundsatzdebatte über Tierversuche aus. Ein Besuch im Versuchslabor der Universität Bern, wo jährlich über 17'000 Tiere im Dienste der Wissenschaft ihr Leben lassen. Mehr...

Ein Geburtstagsgeschenk der Sonne

Grossaffoltern Grossaffoltern wird heuer 800 Jahre alt. Anlass, nicht nur zurück, sondern auch nach vorne zu blicken. Mit dem Projekt «800 Jahre – 800 m2 Solarpanels» soll Grossaffoltern einen Schritt Richtung Energiewende tun. Mehr...

Kommentar: «Wie ist so etwas überhaupt möglich?»

Alexander und Sabine Symons stehen seit Jahren im Konflikt mit dem Gesetz. Das Ehepaar wurde bereits von zwei Instanzen verurteilt: sie wegen Verleumdung, er wegen Brandstiftung. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Das Thuner Tagblatt digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!