Tagesschule: Heute ist der erste Tag

28 Kinder sind in der Tagesschule Heimberg angemeldet. 13 von ihnen sitzen heute zum ersten Mal gemeinsam am Mittagstisch.

Mit grosser Freude eröffneten Tagesschulleiterin Verena Röthlisberger und die zuständige Gemeinderätin Gabi Buri am Samstag die Tagesschule Obere Au, Heimberg. «Die Einrichtung ist klein, aber fein – ein richtiges Bijou. Besonders stolz sind wir, dass wir bereits ein Jahr vor dem kantonalen Obligatorium eröffnen können», liess Buri die geladenen Gäste wissen. Stolz zeigte sich auch Gemeindepräsident Niklaus Röthlisberger, dass er bereits in seinem ersten Amtsjahr bei der Eröffnung eines so zukunftsweisenden Projekts anwesend sein dürfe. «Es gab in den dreieinhalb Jahren der Planung oft Diskussionen im Gemeinderat. Er hat sich aber immer hinter das Projekt gestellt, alle haben am selben Strick gezogen», bedankte er sich für die Unterstützung aller Beteiligten. Erfolg versprechen die 28 Anmeldungen. «Das ist ein guter Start und beweist, dass die Tagesschule einem Bedürfnis entspricht. Wir sind aber noch erweiterungsfähig», betonte Tagesschulleiterin Verena Röthlisberger. Heute nehmen 13 Kinder zum ersten Mal am Mittagessen in der Tagesschule teil. vhh>

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt