Zum Hauptinhalt springen

Video: Alpauffahrt von 60 Elektroautos

Im Berner Oberländer Tourismusort Meiringen hat am Dienstag eine Alpauffahrt der etwas anderen Art stattgefunden.

60 Elektroautos wurden zu jenen Hotels, Verkehrsbüros und Bahnhöfen gefahren, wo sie nun während drei Monaten ausgelehnt werden können.

Die beiden Energieunternehmen energieregionGOMS aus dem Oberwallis und KWO aus dem Berner Oberland wollen damit Interessierten die Möglichkeit geben, einmal ein Elektroauto ausgiebig zu testen. Ein Testtag kostet 60 Franken. Zur Verfügung steht ein Kleinwagen des Typs «Think» für zwei Personen.

Reservieren lässt sich der Kleinwagen über die Internetseite alpmobil.ch. So nennt sich auch das Projekt. Es soll nicht nur die Elektromobilität fördern, sondern auch zusätzliche Feriengäste in die Tourismusregionen Haslital und Goms locken. Geliefert hat die 60 Autos die neue Migros-Tochter M-Way.

Trägerin des Projekts ist auch die Regio San Gottardo, ein Zusammenschluss der Kantone Uri, Tessin, Wallis und Graubünden mit dem Ziel, gemeinsam das Gebiet um den Gotthard zu einem zusammenhängenden Lebens- und Wirtschaftsraum zu entwickeln. Das Projekt soll dorthin ausgedehnt werden, wenn es am Grimselpass auf Interesse stösst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch