Zum Hauptinhalt springen

Zeitraffer-Video des Prime Towers

Die Bauarbeiten sind im 36. und letzten Stock angelangt. Ein Zeitraffer-Video zeigt, wie das höchste Haus der Schweiz in die Höhe wächst.

Zwei Jahre Bauzeit in einer Minute: Zeitraffer der Prime-Tower-Baustelle. (Quelle: primetower.ch)

Noch bis im April 2011 wird am Prime-Tower gearbeitet – doch die endgültige Höhe von 126 Metern hat das Gebäude bereits erreicht. Noch ist der oberste Teil des Gebäudes in eine gelbe Verschalung gehüllt. In den kommenden Monaten werden die fehlenden Decken und Wände gemauert und die Scheiben montiert.

In den vergangenen zwei Jahren haben die Bauarbeiter 36 Stockwerke erstellt. Bis der Innenausbau fertig ist, wird es noch Monate dauern. Laut Swiss Prime Site verlaufen die Arbeiten planmässig.

Noch unklar ist, an wen das Restaurant im obersten Stock vermietet wird. Es soll künftig einen weiten Blick über die Stadt, den See und bis zu den Bergen ermöglichen. Neben dem derzeit höchsten Haus der Schweiz entstehen drei weitere Gebäude. Insgesamt stehen Mietern eine Fläche von 40'000 Quadratmetern zur Verfügung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch