Zum Hauptinhalt springen

Kanton Bern informiertTesten, tracen, impfen – Kanton Bern gibt 20'000 weitere Impftermine frei

Kanton gibt 20'000 weitere Impftermine frei

Neuer Berner Impfchef

Breites Testen mit Schnelltests forcieren

Notfalls ohne BAG-Validierung

sda/tag/qsc

28 Kommentare
    Sonja W.

    Ja leider gibt es bei uns im Kanton Bern diesen Impfmissbrauch und es gibt keine Konsequenzen für diejenigen die das machen, weder für die Ärzte die solche Impfungen anbieten, noch für diejenigen die sie annehmen. Ich selber hätte mich impfen lassen können, obschon ich gesund bin und weit weg von 75.