Zum Hauptinhalt springen

Kultur in ThunTheater Alte Oele mit neuem Schwung

Für das Programm der Saison 2020/21 hat der Programmausschuss des Theaters Alte Oele tief in die Kleinkunstkiste gegriffen. Der Vorverkauf läuft.

Der Programmausschuss der Alten Oele (v.l.):  Sarah Ruf, Ruth Zaugg, Daniel Gerber, Cornelia Weyermann.
Der Programmausschuss der Alten Oele (v.l.): Sarah Ruf, Ruth Zaugg, Daniel Gerber, Cornelia Weyermann.
Foto: Christoph Gerber

Mit Rönees Improvisationstheater und MatterLives «Die Tour geht weiter» atmete das Programm des Theaters Alte Oele im März noch einmal ein und einmal aus – dann ging vom Coronavirus ausgebremst gar nichts mehr weiter. Doch es gab nun Zeit, sich neu zu erfinden und an Altbewährtem festzuhalten. Der neue Programmausschuss, bestehend aus Ruth Zaugg an der Spitze, Daniel Gerber als Präsident, Sarah Ruf und Cornelia Weyermann liess sich nicht Bange machen vom Coronavirus und präsentiert nun ein facettenreiches Programm mit Kabarett, Musik, Zauberei, Schauspiel, Literatur und Kinderaufführung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.